AktuellesGauverbandSachgebieteArchivKontakt
Archiv

Archiv

Samstag, 19. März 2005 Gaufrühjahrssingen des Chiemgau-Alpenverbandes in Hittenkirchen

Michi Huber aus Rottau in seiner weiteren Eigenschaft als Volksmusikwart des Gaues bereitete die Veranstaltung mit der örtlichen Musikwartin Monika Angst vor. Deren Auswahl an Gruppen mit schönem Lied- und Musikgut sowie die humorvollen Beiträge von Michi Huber selbst sorgten für einen wahrlich treffenden Volksmusikgenuß zum Frühjahrsanfang. Mitwirkende waren die Rottauer Tanzlmusi unter der Leitung von Gau-Blasmusikwart Anderl Hilger, die Schlosser-Dirndl aus Hittenkirchen, das fein aufspielende Wildenwarter Saitenquartett, der Bernberger Zwoagesang mit Angela Riedl und Michi Berneder sowie ein Volksmusiktrio des Trachtenvereins „Chiemgauer-München“. Die bekannten Volkslieder „Hans bleib da“ und „Da boarisch Hiasl“ wurden gemeinschaftlich angestimmt. Ehe es nach Hause ging, machte Musikwa...


Samstag, 12. März 2005 Finanzelle Einschnitte notwendig

Jahreshauptversammlung des GTEV Marquartstein-Piesenhausen mit Neuwahlen


Mittwoch, 09. März 2005 „Vom Staffelsee in den Chiemgau“

so lautet eine Sendung des Bayerischen Fernsehens am Mittwoch, 23. März