AktuellesGauverbandSachgebieteArchivKontakt
Archiv

Archiv

Montag, 31. März 2008 Die Liebe, die Berge, die Blumen - kurz gesagt das Frühjahr

Sänger und Musikantentreffen in der Aschauer Festhalle


Sonntag, 30. März 2008 Toni Hötzelsperger erhält das Gauverdienstzeichen in Gold

Anton Hötzelsperger erhielt bei der Gaufrühjahrsversammlung des Chiemgau-Alpenverbands in Atzing die höchste Auszeichnung des Verbandes, das Gauverdienstzeichen in Gold für seine langjährigen Verdienste um das Chiemgauer Trachtenwesen. Gauvorstand Ludwig Entfellner dankte Hötzelsperger für seine lebenslange Arbeit rund um die Trachtenbewegung. Er habe in vielen verschiedenen Funktionen von 1972 bis 2007 35 Jahre lang ununterbrochen dem Vereinsausschuss des Trachtenvereins „Daxenwinkler“ Atzing angehört und den Verein sechs Jahre lang als erster Vorstand verantwortlich geführt. Während dieser Amtszeit richteten die Atzinger Trachtler das Gaufest des Chiemgau-Alpenverbands aus. 15 Jahre war er als Gaupressewart verantwortlich für die Öffentlichkeitsarbeit des Trachtenverbandes. Während diese...


Sonntag, 30. März 2008 Chiemgauer Trachtler für Holzhausen

Die Zeichen der Zeit erkennen und sich für das Haus der Bayerischen Trachtenkultur und Trachtengeschichte in Holzhausen auszusprechen war eine der Kernaussagen von Gauvorstand Ludwig Entfellner bei der Gauversammlung in Atzing.


Sonntag, 30. März 2008 Goldene Ehrennadel der Bayerischen Trachtenjugend für Engelbert Steiner

Engelbert Steiner aus Übersee erhielt bei der Gaufrühjahrsversammlung des Chiemgau-Alpenverbands im Atzinger Trachtenheim aus der Hand von Gaujugendleiter Peter Voggenauer (rechts) und dem Vertreter der Bayerischen Trachtenjugend Jakob Steiner (links) das goldene Ehrenzeichen der bayerischen Trachtenjugend für seine Verdienste um die Jugendarbeit des Überseer Vereins und des Chiemgau-Alpenverbands. „Steiner ist seit über 30 Jahren in seinem Verein als Probenspieler der Kinder und Jugendlichen verantwortlich für das Erlernen der Plattler und Tänze, ist als Preisrichter für die richtige und gerechte Bewertung der Leistungen der Dirndl und Buam zuständig und findet auch noch Zeit bei den Goaßlschnalzern mitzumachen, so Jakob Steiner in seiner Laudatio. Wenn bei der Gaujugend in den vergangene...


Donnerstag, 27. März 2008 Besondere Jubiläen in Hohenaschau

Gleich mehrere bedeutende Festivitäten kann der drittälteste Trachtenverein von Bayern, der GTEV D` Griabinga Hohenaschau in nächster Zeit feiern. Bei einer Sonderzusammenkunft im Vereinslokal Alpengasthof Brucker in Hohenaschau berichtete Erster Vorstand Claus Reiter und Festleiter Rudi Angermaier dem Vereinsausschuss über den momentanen Stand der Vorbereitungsarbeiten zum 125 jährigen Gründungsfest im Juli 2009. Dies war auch gleich der passende Rahmen der Vereinswirtsfamilie Max eine besondere Ehrung zukommen zu lassen. Genau vor 20 Jahren fand der mitgliederstärkste Traditionsverein des Chiemgau Alpenverbandes seine neue Vereinsherberge am Fuße des Schlosses Hohenaschau. Als Dank für die jahrelange Unterbringung und Gastfreundschaft zu den Wirtsleuten im Vereinslokal Alpengasthof Bruck...


Sie sehen Artikel 1 bis 5 von 19

1

2

3

4

nächste >