AktuellesGauverbandSachgebieteArchivKontakt
Archiv

Archiv

Sonntag, 21. Februar 2010 Gmiatlich und stad

26.Frasdorfer Sänger- und Musikantenhoagascht in der Frasdorfer Lamstoahalle


Donnerstag, 18. Februar 2010 Milchpolitischer Aschermittwoch im Festzelt der Rottauer Trachtler

Beim milchpolitischen Aschermittwoch war das Festzelt des Rottauer Trachtenvereins fest in der Hand der Bauern. Über 500 Bauern waren gekommen, um Lösungsansätze von den beiden Rednern Romuald Schaber, dem Vorsitzenden des Bundesverbands Deutscher Milchviehhalter BDM und von Anton Daxenbichler von der Molkerei Andechs zu hören.

Der Kreisvorsitzende des BDM Sepp Hubert begrüßte die vielen Besucher und dankte Miche Schmid aus Rottau für die Organisation dieser Veranstaltung. In einem kurzen Rückblick ging er auf die Demonstrationen in Brüssel mit 1000 Schleppern und bis zu 5000 protestierenden Bauern aus allen EU-Ländern und die Demonstration der Bäuerinnen vor dem Bundeskanzleramt, die in einem Hungerstreik gipfelte, mit dem die Bäuerinnen ein Gespräch mit der Bundeskanzlerin erzwingen wo...


Montag, 15. Februar 2010 Stanzenball VI.

Wenn scharenweise Stechmücken durch die Feldwies schwärmen, ohne dass jemand Autan zückt oder der Ruf nach BTI laut wird, dann kann das nur eines bedeuten:


Montag, 15. Februar 2010 Kinderfasching in Rottau

Das Festzelt als idealen Platz für einen Kinderfasching entdeckten die Rottauer Trachtler . Unter den vielen originell und farbenfroh maskierten Faschingsnarren befanden sich auch viele Auswärtige. Und die Kinder konnten sich auf der Hüpfburg nach Herzenslust austoben, ihre Treffsicherheit auf der Kegelbahn und beim Dosenwerfen auf die Probe stellen und ihr handwerkliches Geschick beim Nageln zeigen. Es gab kindgerechte Speisen, besonders angetan waren alle vom gut schmeckenden Bauernhof-Eis. Natürlich konnten die Kleinen nach Herzenslust tanzen. Viel Spaß hatten sie auch beim Spiel „Die Reise nach Jerusalem“. Mehr oder weniger Erfolg hatten die einzelnen Kinder als Bonbons, Tüten mit Gummibärchen, Schokoriegel und Luftballone von der Bühne auf die Tanzfläche geworfen wurden. Eine ausgespr...


Montag, 15. Februar 2010 Ochsenrennen in Rottau

Beim Ochsenrennen in Rottau wurde den vielen Besuchern alles geboten: rasante Rennen, spektakuläre Stürze - ohne Verletzungen - aber auch Ochsen, bei denen auch gutes Zureden oder eine Extraportion Futtern nichts half - sie bewegten sich einfach nicht! Es war eine lustige Faschingsgaudi und, dies muss auch gesagt werden, es wurde kein Ochs geschlagen. Der verdiente Sieger war der Ochs Josef vom Mesner mit dem Reiter Martin Endlicher und dem Weiser Richard Henken.

Treffpunkt für die sauber geputzten und maskierten Ochsen und ihre Reiter und Weiser war beim Homern. Angeführt von der Rottauer Dorfmusi und der Miss Ochsenrennen auf einem Ziachschlitten, zogen die 11 Teams zum Rennplatz beim Festzelt. In 3 Vorläufen, dem Halbfinale, den Platzierungsrennen und dem spannenden Finale wurden die ...


Sie sehen Artikel 1 bis 5 von 14

1

2

3

nächste >