AktuellesGauverbandSachgebieteArchivKontakt
Archiv

Archiv

Sonntag, 27. März 2011 Musi, Lieder, Weisen & Brauchtum

Eine weitere Rahmenveranstaltung zu unserer Ausstellung „von der Wiege bis zur Bahre“ im Schusterhof in Bergen findet am 20. April 2011 statt.

Die Brauchtumswartin des Chiemgau Alpenverbands organisiert zusammen mit den Ausstellern des Bereichs „der Tod gehört zum Leben“ einen abwechslungsreichen Abend in drei Sequenzen rund um das Motto „von der Wiege bis zur Bahre“ in der Fastenzeit.

Ab 18.00 Uhr werden die Ausstellungsräume musikalisch umrahmt, ab 20.00 Uhr wird dann in der Tenne mit Bert Lindauer, dem Wössner Erntedank Ensemble und dem Unterreitfelder Dreigsang, dem Ortsheimatpfleger Sigmund Gehmacher und der Brauchtumswartin das Thema auf verschiedene Weise für alle Sinne aufbereitet.Der Eintritt beträgt € 8,00 pro Person, Kartenvorverkauf gibt es unter anderem im Schusterhof in Ber...


Samstag, 26. März 2011 Trachtenkleidermarkt der Röcklfrauen in Rottau

Reger Andrang herrschte beim Trachtenkleidermarkt im Haus der Dorfgemeinschaft, den die Röcklfrauen des Rottauer Trachtenvereins unter der Leitung von Liese Hilger vorbereitet hatten. Viele fleißige Helferinnen waren im Einsatz bis das breitgefächerte Angebot den Interessenten im Aufenthaltsraum angeboten werden konnte. Es gab Vieles zu kaufen: Quastenhüte, Trachtenschmuck, Lederhosen und Joppen, forstgrüne Anzüge, Dirndlkleider, Haferlschuhe und Vieles für Kinder. Die große Zahl an Schnäppchenjägern sorgte für hektische Betriebsamkeit. Ganz ruhig und gelassen hingegen probierten die vielen kleinen Buam und Dirndln mit ihren Mamas die ausgewählten Kleidungsstücke an. Zuletzt waren alle Beteiligten zufrieden, die Käufer, weil sie ihre Ware zu einem günstigen Preis erhielten, die Verkäufer, ...


Dienstag, 22. März 2011 „Wenn i oan ozünd‘n mecht, dann muas i sejba brenna“

Was einen guten Ansager und Sprecher ausmacht, das vermittelte Siegi Götze einer teilweise weit angereisten Zuhörerschaft im Schusterhof in Bergen.

Götze, der selbst über die Grenzen hinweg, als Ansager und Sprecher bei Volksmusik- und Brauchtumsveranstaltungen hoch geschätzt wird, gab einen Einblick in seine jahrzehntelang gesammelten Quellen und Erfahrungen.


Sonntag, 20. März 2011 Josefi-Hoagascht auf dem Adersberg in Rottau

Die Musikanten und Sänger, jung an Jahren, aber auf hohem Niveau musizierend und singend, mitten im Publikum sitzend, erfreuten beim Josefi-Hoagascht des Rottauer Trachtenvereins im Berggasthof Adersberg ohne Mikrophon die vielen  Besucher mit echter Volksmusik. Die aktiven Dirndln zeigten ein gutes Gespür bei der Auswahl der teilnehmenden Gruppen. Miche Summerer stellte die einzelnen Gruppen vor und sorgte mit seiner Schlagfertigkeit für eine gute Stimmung. Vorstand Miche Schmid zeigte sich bei der Begrüßung sehr erfreut, dass die 96-jährige Maria Buck, das letzte Gründungsmitglied des Vereins, wieder beim Josefi-Hoagscht war. Die Werkstattmusi aus Frasdorf, vier Blechbläser, spielten sehr schwungvoll auf. Die Buxbaam Musi, ehemalige Gewinnerin des Traunsteiner Lindls und Vorzeigevol...


Sonntag, 13. März 2011 A bärige Musi vom Nachwuchs

Kinder- und Jugendhoagascht in Amerang


Sie sehen Artikel 1 bis 5 von 10

1

2

nächste >