AktuellesGauverbandSachgebieteArchivKontakt
Aktuelles

Dienstag, 01. Mai 2018 Bittgang der Rottauer Trachtler zum Westerbuchberg

Am Hochfest Patrona Bavariae hält die Pfarrei Rottau seit fast 40 Jahren ihren Bittgang zur Kirche am Westerbuchberg ab. Heuer verband ihn der Trachtenverein „d´Gederer“ mit der Bitte um ein unfallfreies Gaufest und schönes Wetter am Festsonntag. 100 Rottauer folgten rosenkranzbetend dem Kreuz auf dem Weg durch die Filze zum Westerbuchberg. Dort zelebrierte Pfarrer Simon Mösenlechner in der vollbesetzten Kirche den Gottesdienst zu Ehren der Gottesmutter Maria. Die Rottauer Bläser, Florian Kreppert als Solist auf der Ziach und Volksgesang, begleitet von der Orgel, verliehen dem Gottesdienst einen würdigen Rahmen. Der Pfarrer bezeichnete in seinen Schlussworten den Gottesdienst als Auftakt zum Gaufest. Und er fuhr fort: „Es war ein guter Auftakt, macht weiter so!“ Danach fuhren die einen in ...


Montag, 30. April 2018 Es stimmt einfach alles bei Musik und Gesang

Hoagascht der Edelweisser - Singen und Musizieren im neu gestalteten Saal des Chalet


Montag, 30. April 2018 "Im Sommer kommen wir wieder einmal gar nicht mehr aus der Lederhose"

Voller Terminkalender für den Trachtenverein Frasdorf


Montag, 30. April 2018 Miteinander und füreinander bedeutet ein Zusammenführen von Jung und Alt unter einem Dach

Trachtenjahrtag beim GTEV "D´ Lamstoana" Frasdorf


Montag, 30. April 2018 21 Frauen und Männer und 675 Jahre Erfahrung im Trachtenverein „D´ Lamstoana“ Frasdorf

Zahlreiche Ehrungen beim Jahrtag des Frasdorfer Trachtenvereins


Donnerstag, 26. April 2018 Elisabeth Egger wird Dorfjugendkönigin beim Marquartsteiner Dorfschießen

Der Trachtenverein Marquartstein-Piesenhausen hat in diesem Jahr äußerst erfolgreich am Dorfschießen der königlich privilegierten Feuerschützengesellschaft Marquartstein teilgenommen. Vor allem die Ergebnisse der Trachtenjugend können sich sehen lassen:


Donnerstag, 26. April 2018 Frisierkurs in Rottau

Damit die aktiven Dirndln, die Röckefrauen und die kleinen Dirndln beim heurigen Gaufest in Rottau sauber daherkommen, hielt der Trachtenverein „d´Gederer“ Rottau im Vereinsstadel einen Frisierkurs ab. Vier Friseurinnen standen bereit und auf sie wartete viel Arbeit, denn es kamen über vierzig zu diesem Kurs. Den vielen neuen aktiven Dirndln und Röcklfrauen musste gezeigt werden, wie man eine Gretlfrisur macht. Jeweils an einem Beispiel demonstrierten die Friseurinnen die einzelnen Arbeitsschritte und gaben den Zuschauerinnen viele Ratschläge. Anschließend mussten die einen ihre Gretlfrisur, fachmännisch beraten, selber machen. Bei den neuen aktiven Dirndln übernahmen diese Aufgabe meist die Mütter unter Mithilfe einer Friseurin. Eine absolute Spezialistin für zum Dirndlgwand passende Fle...


Mittwoch, 25. April 2018 Brüsseler Maibaum-Erinnerungen - vor 10 Jahren waren erstmals Chiemgauer Buam tätig

Wenn derzeit die Grafinger Trachtler auf eine 20 Meter lange Fichte besonders gut aufpassen – und in den letzten Nächten mit viel Glück einen Diebstahl vermeiden konnten- dann erinnern sich Chiemgauer Burschen noch gut und gerne an den ersten Maibaum, der aus Bayern nach Brüssel kam. Es war im Jahr 2008, also vor genau zehn Jahren, als der damalige für Europa zuständige Minister und heutige Ministerpräsident Dr. Markus Söder zusammen mit dem aus Rosenheim stammenden Landtagsabgeordneten Klaus Stöttner die Idee hatte, vor der Bayerischen Vertretung in Brüssel einen Maibaum aufzustellen.


Dienstag, 24. April 2018 Frauen-Dreigsangtreffen auf der Herreninsel

Bereits zum 5. Mal treffen sich befreundete Frauen-Dreigssänge der alpenländischen Volksmusik aus Bayern und Österreich um gemeinsam zu singen, sich auszutauschen und einen geselligen Abend zu verbringen.

Dieses Jahr richten die Huber Dirndln aus Prien/Wildenwart am Montag, 30. April, das jährliche Treffen aus.

Der Abend beginnt um 19 Uhr in der ehem. Pfarrkirche St. Maria, mit einer Andacht, die von den Sängerinnen gestaltet wird. Anschließend treffen sich die Teilnehmerinnen zum geselligen Beisammensein und Singen in der Schloßwirtschaft Herrenchiemsee.

Zuhörer sind herzlich willkommen, werden aber um Anmeldung gebeten. (0151-25573271)

 

 

 


Sonntag, 22. April 2018 Trachtenmarkt in Frasdorf

Alles, was das Trachtlerherz begehrt, war einen schönen Sonntag lang beim Trachtenverein "D´Lamstoana" Frasdorf in deren Lamstoahalle zu finden.


Sonntag, 22. April 2018 Atzinger Trachtenfrauen in Wilparting und Irschenberg

Die Filial- und Wallfahrtskirche St. Marinus und Anian ist die katholische Dorfkirche von Wilparting, einem Ortsteil der Gemeinde Irschenberg im Landkreis Miesbach.


Donnerstag, 19. April 2018 Firmung in Aschau i.Chiemgau

In der Pfarrkirche Aschau wurden drei unserer Trachtendirndl am

14.04.2018 gefirmt.

 

H.H. Domkapitular Monsignore Wolfgang Huber erteilte Lena Pfaffinger,

Eva-Maria Bachmaier und Theresa Reiter das Firmsakrament.

 

Der Trachtenverein Edelweiß Niederaschau gratuliert ihnen noch recht

herzlich zur Firmung und wünscht Gottes Segen.

 


Donnerstag, 19. April 2018 Hochzeitsbaum für Ameranger Fähnrich

Die Nachbarn und Vereine stellten dem Brautpaar Kati und Miche Schmid in Wolfsberg einen Hochzeitsbaum auf.

Trachtenvorstand Korbinian Hainz, selbst Nachbar, spendete den Baum, der mit Pferdegespann von Hilgen nach Wolfsberg transportiert wurde. Dort wurde man bereits vom Braupaar und einigen Gästen empfangen.

Dann wurde der Baum fachmännisch von den Männern mit Schweiben aufgestellt und Miche und Kati mussten noch die Blumengarnitur eingiessen.

Mit einer anschliessenden Feier wurden die Gäste bewirtet, abends kamen dann noch die Verwandten und auch Vereine aus Amerang und Emmering zum Henadanz dazu.

Und iatz gfrei ma uns auf de scheene Hochzeit!


Mittwoch, 18. April 2018 Gaufestzeichen in Rottau fertig

In gut drei Monaten beginnt das 82. Gaufest des Chiemgau-Alpenverbandes in Rottau und jetzt haben auch die Rottauer Röcklfrauen ihre Vorarbeiten für dieses große Fest abgeschlossen. Schon im letzten Jahr sammelten sie Ideen, welche Eintrittszeichen für die sechs Veranstaltungen gebastelt werden sollen. Gemeinsam beschlossen sie, was gemacht wird und dann ging es an die Arbeit. An vier Abenden trafen sich die Röcklweiber des Rottauer Trachtenvereins, sowohl einheimische als auch auswärtige, im Haus der Dorfgemeinschaft. Auch andere Rottauerinnen halfen mit. Die Zahl der Bastlerinnen betrug im Durchschnitt dreißig. Es waren immer sehr unterhaltsame Stunden und dabei gab es viel zu ratschen. Schneller als gedacht waren die Eintrittszeichen fertig. Aber die Röcklfrauen machen ein Geheimnis dar...


Montag, 16. April 2018 Der GTEV Marquartstein-Piesenhausen gratuliert seinem Ehrenvorstand Josef Noichl zum 80. Geburtstag

Im April feierte unser Ehrenvorstand Josef Noichl seinen 80. Geburtstag.


Sonntag, 15. April 2018 Trachtenmarkt in Reit im Winkl

Vielfältiges Angebot wurde genutzt


Samstag, 07. April 2018 Der Chiemgau Alpenverband stimmt sich auf die Trachtensaison ein.

In Höhenmoos trafen sich die Vereinsvertreter der 23 Vereine zur Gaufrühjahrsversammlung mit vielen Informationen und Ehrungen.


Montag, 02. April 2018 50 Jahre bayerische Brauchtums-Freundschaft mit Baden-Württemberg

1968 zur Frühjahrsfeier der Trachtengruppe Gschwend 1962 e.V., also genau vor 50 Jahren, war erstmals der Trachtenverein „Daxenwinkler“ Atzing in Baden-Württemberg zu Gast. Heuer war es nunmehr bereits der siebte Besuch von Atzinger Trachtlerinnen und Trachtler, diesmal nach eigenen Probenabenden angeführt von Vorplattler Peter Hötzelsperger und Dirndlvertreterin Anna Boggusch. Bei den bisherigen Auftritten wurden die aktiven Dirndl und Buam unter anderem von den Wastl-Dirndl, von den Obern-Dirndl und von den Wössner-Buam begleitet. Verschiedene Gegenbesuche der Tanzgruppe aus dem Erholungsort Gschwend im Schwäbischen Wald waren unter anderem bei der 100-Jahr-Feier der Atzinger Trachtler im Jahr 1997 und im Vorjahr als die Trachtengruppe Gschwend sich am Festzug beim Chiemgauer Gautrachten...


Sonntag, 01. April 2018 Alter Bekannter als neuer Hut in Höhenmoos

Anlässlich des 111-jährigen Bestehens des GTEV „Edelweiß“ Höhenmoos und der 60-jährigen Zugehörigkeit beim „Chiemgau Alpenverband für Tracht und Sitte“ wurden neue Hüte für die Mannerleut angeschafft. Der neue Stopselhut wird vorwiegend zu privaten Anlässen und beim geselligen Beisammensein, der mittlerweile altbewährte und liebgewonnene „Chiemgauer Hut“ weiterhin zur Vereinstracht getragen.

 

Der Stopselhut mit doppelter Spielhahnfeder wurde in Höhenmoos bereits 1931 vom damaligen Vorstand Peter Unterseher eingeführt und von dort an mit Stolz zur Vereinstracht getragen. Als Aufnahmebedingung zum Eintritt in den „Chiemgau Alpenverband“ musste der Stopselhut - auf Drängen der Hohenaschauer - im Jahr 1958 als Vereinshut wieder abgelegt werden.

 

Die Vereinsgründer der Trachtenvereine schr...


Mittwoch, 28. März 2018 Jahresversammlung beim Trachtenverein Rottau

Beim Rottauer Trachtenverein „D`Gederer“ steht das Gaufest vor der Tür. Ein gutes Zeichen dafür ist die Rekordbeteiligung von 101 Mitgliedern bei der Jahresversammlung im Cafe König. Auch Pfarrer Simon Mösenlechner und der Schirmherr Bürgermeister Rudi Jantke wollten den letzten Stand der Vorbereitungen für das Gaufest erfahren.

 

Einen ausführlichen Bericht über die breitgestreuten Aktivitäten des Vereins im vergangenen Vereinsjahr las Schriftführer Sepp Adersberger vor. Vorplattler Miche Huber junior gab die Anzahl der Aktiven mit insgesamt 41 Mitgliedern an, darunter sind 16 Dirndl. Er zeigte sich recht erfreut über das Abschneiden beim Gaupreisplattln in Atzing, die Gruppe belegte den 5. Platz und drei Plattler erreichten den zweiten Durchgang. Im Herbst waren die Aktiven wieder flei...


Sie sehen Artikel 21 bis 40 von 103

< vorherige

1

2

3

4

5

6

nächste >

 


 Startseite  Aktuelles |  Gauverband |  Sachgebiete |  Archiv |  KontaktSeitenanfang 

© Copyright 2016 Chiemgau Alpenverband e.V.

boysvids.org