AktuellesGauverbandSachgebieteArchivKontakt
Sachgebiete

 
Namenstag:
01. April

Christine
griech./lat.: "die Christin"

1. April Christine (Chione, auch Chionina, Chionia)

persönliche Daten:

Chionia, Irene und Agape waren Geschwister,

Als Kaiser Diokletian in seinem Reich das Christentum mit Stumpf und Stiel ausrotten wollte, wurde den Christen auch in Griechenland der Prozess gemacht. Die Häuser von "Verdächtigen" wurden nach verbotenen Schriften und anderen Gegenständen durchsucht, um ihre Besitzer als Anhänger des verfemten neuen Lehre zu überführen und an das Gericht ausliefern zu können.Chione, und ihre Schwestern wurden ihres christlichen Glaubens wegen auf Befehl des Präfekten Dulcitius in der Verfolgung Kaiser Diokletians in Thessalonike am 1. April 304 auf dem Scheiterhaufen verbrannt.

Die wenigen überlieferten zeitgenössischen Quellen bestätigen die für uns oft unglaublich scheinenden Grausamkeiten, die bei den Verhören und Foltern gegen die Christen angewendet wurden, und erinnern doch auch an die Methoden totalitärer Regime des 20. Jhdts im Umgang mit ihren Gegnern.

In der Leidensgeschichte der drei Märtyrerinnen sind echte Prozessakten erhalten.

In Thessalonike lag vor den Stadtmauern eine den Geschwistern geweihte Kirche.

Darstellung:

Chionia wird dargestellt als jugendliche Märtyrerinnen, gebunden oder mit Scheiterhaufen, Palmzweigen in den Händen.

 


 Startseite  Aktuelles |  Gauverband |  Sachgebiete |  Archiv |  KontaktSeitenanfang 

© Copyright 2016 Chiemgau Alpenverband e.V.

boysvids.org