AktuellesGauverbandSachgebieteArchivKontakt
Sachgebiete

 
Namenstag:
09. April

Waltraud
althochdt.: "die auf dem Kampfplatz Kräftige"

9. April, Waltraud

persönliche Daten:

Waltraud (Waldetrudis ) + um 688.

Sie stammte aus einer adeligen Familie aus dem Hennegau (südwestliches Belgien), war die Schwester der hl. Adelgundis und heiratete den hl. Vinzenz Mandelgar, dem sie vier Kinder gebar. Auf ihren Rat ging jedes Kind in ein Kloster.

Als die Kinder erwachsen waren und die Eltern nicht mehr brauchten, trennten sich Waltraud und ihr Gatte in gegenseitigem Einverständnis, um im Kloster ein beschauliches Leben, ganz im Dienste Gottes zu führen.

Sie erbaute ein Kloster in Mons (Hennegau), welches sie als Äbtissin leitete.

Für "Waltraud" ist auch Waldetrud, Waltrud, Waudru, Waldetrudis gebräuchlich.

Darstellung:

Darstellung: ihre vier Kinder unter ihrem Mantel bergend.

Patron:

Waltraud ist die Patronin des Hennegaus

Bauernregel:

"Hört Waltraud nicht den Kuckuck schrein, dann muss er wohl erfroren sein."

 


 Startseite  Aktuelles |  Gauverband |  Sachgebiete |  Archiv |  KontaktSeitenanfang 

© Copyright 2016 Chiemgau Alpenverband e.V.

boysvids.org