AktuellesGauverbandSachgebieteArchivKontakt
Sachgebiete

 
Namenstag:
09. April

Konrad I. v.Salzburg
althochdt.: "der tapfere Berater"

9. April, Konrad I. von Salzburg

persönliche Daten:

Konrad I von Salzburg * um 1075, + 1147.

Er stammte aus dem bayerischen Grafengeschlecht der Scheyrer. Er war zuerst Domherr in Hildesheim und wurde von Kaiser Heinrich V 1105 zum Erzbischof von Salzburg ernannt. Weil er sich im Investiturstreit als einer der Wenigen auf die Seite des Papstes stellte, wurde er verfolgt und verbrachte neun Jahre in der Verbannung.

Nach seiner Rückkehr nach Salzburg arbeitete er an der Reform von Klerus und Klöstern im oberbayerischen Raum.

Das hohe Ansehen von Konrad im Reich wurde bei den Königswahlen 1125 und 1138 deutlich; er zählt zu den imposantesten Kirchenfürsten Deutschlands im Hochmittelalter.

Der Erzbischof starb am 9. April 1147 im Lungau.

Für "Konrad" sind auch folgende Namen gebräuchlich: Conny, Conrad, Konny, Kord, Kuno, Kunz, Kurt,

Darstellung:

Darstellung mit Modell der Kirche St. Peter in Salzburg (wegen seiner Reformen wurde er „zweiter Gründer der Salzburger Kirche“ genannt).

 


 Startseite  Aktuelles |  Gauverband |  Sachgebiete |  Archiv |  KontaktSeitenanfang 

© Copyright 2016 Chiemgau Alpenverband e.V.

boysvids.org