AktuellesGauverbandSachgebieteArchivKontakt
Sachgebiete

 
Namenstag:
10. April

Notker
althochdt.: "der Speer in der Not"

10. April Notker

persönliche Daten:

Notker + 1008.

Er stammte aus schwäbischem Adel, war Neffe von Kaiser Otto I und wurde 972 Bischof von Lüttich (Belgien). Er bemühte sich um die Hebung der kirchlichen Disziplin und baute mehrere Kirchen und ein Kollegiatsstift. Die Domschule von Lüttich machte er zu einer der besten Schulen des Abendlandes.

Besonders lagen dem Pädagogen Schulen und Bildung am Herzen. So war es nicht verwunderlich, dass die Domschule in Lüttich unter seiner Führung zu einer der besten und angesehensten im ganzen Abendland wurde.

Als Vertreter des Papstes nahm er an vielen Reichssynoden teil und stand in enger Beziehung zu den ottonischen Kaisern.

Außer Notker ist auch Notger, Gernot gebräuchlich.