AktuellesGauverbandSachgebieteArchivKontakt
Sachgebiete

 
Namenstag:
29. April

Antonia
lat.: "aus dem Geschlecht der Antonier"

29. April, Antonia

persönliche Daten:

Antonia + 279. Märtyrerin.

 Antonia lebte als Christin in Cirta in Numidien, der heutigen algerischen Stadt Ksantina. Während der Christenverfolgung unter dem römischen Kaiser Valerian ging sie für ihren Glauben in den Tod, nachdem man ihr vorher viele Qualen zugemutet hatte. So soll man sie an einem Arm hochgezogen und drei Tage lang an einem Querbalken hängen lassen haben.

Mit Antonia starb auch ihre Gefährtin Tertullia als Märtyrerin. Zu den Christen und Christinnen, die um diese Zeit in Cirta hingerichtet wurden, gehörten auch Agapius und Sekundinus (zwei aus Spanien verbannte Priester oder Bischöfe), der Soldat Aemilianus und eine Mutter mit ihren Zwillingen. Den Gedenktag für Agapius, seine Gefährten und Gefährtinnen begeht die Kirche am 29. April. Namenstag für Antonia ist eigentlich der 6. Mai

ebenso gebräuchlich: Antonija, Antoinette, Antonietta, Antonella, Antonette, Antonie, Antonina, Toni, Tonja, Tony, Tonya, Tonia, Toñita, Toini, Tona.