AktuellesGauverbandSachgebieteArchivKontakt
Sachgebiete

 
Namenstag:
29. April

Robert
germanisch/althochdt.: "der ruhmreich Glänzende"

29. April Robert

persönliche Daten:

Robert von Molesme * um 1027, + 1111.

Er stammte aus vornehmer Familie bei Paris, wurde um 1044 Benediktiner im Kloster Moutier-la-Celle bei Troyes und bald nach seinem Noviziat Prior. 1075 wollte er die Abtei Molesme als eine Stätte ursprünglicher Regeltreue und äußerster Armut. Weil er aber dazu keine Erlaubnis bekam, zog er 1098 mit 21 Mönchen weg und gründete das Kloster Citeaux (Diözese Dijon), das er zum Stammkloster der Zisterzienser, einem Reformzweig der Benediktiner, machte.

Auf Befehl Papst Urbans II ging er wieder nach Molesme zurück, wo er bis zu seinem Tod blieb.

Darstellung:

Darstellung mit einem Ring, mit dem im Bau begriffenen Kloster Citeaux. Mit einem Teller Erdbeeren (die er für die schwerkranke Gräfin von Bar-sur-Seine mitten im Winter unter dem Schnee hervorgrub).