AktuellesGauverbandSachgebieteArchivKontakt
Sachgebiete

 
Namenstag:
02. Mai

Antonius v.Florenz
"der vorne Stehende"

2. Mai Antonius von Florenz

Persönliche Daten:

Dominikaner- Mönch, Erzbischof ( * 1389 in Florenz;; † 1459 in Florenz/Italien)

Antoninus Pierozzi wurde als Sohn eines Rechtsanwalts geboren, war schon als Kind lerneifrig und wissbegierig und trat mit 16 Jahren trat er dem Dominikanerorden bei. Bald wurde er Ordensprovinzials  1436 gründete er das Kloster San Marco in Florenz, berühmt durch die Fresken von Fra Angelico. Papst Eugen IV. erhob Antoninus 1446 zum Erzbischof von Florenz. Er gründete die noch heute bestehende Gesellschaft der "guten Männer vom heiligen Martin.Als Florenz erst von einer Pestepidemie, dann von einer Hungersnot, schließlich 1453 von einem schweren Erdbeben heimgesucht wurde, kümmerte sich Antoninus aufopfernd um die Bevölkerung.

Darstellung:

als Mönch mit Büchern und Totenkopf

Patron:

Patron im Unglück; gegen Fieber