AktuellesGauverbandSachgebieteArchivKontakt
Sachgebiete

 
Namenstag:
09. Mai

Beatus
lat.: "der Glückselige"

9. Mai Beatus

Persönliche Daten:

Erzieher und Glaubensbote in der Schweiz, Apostel der Schweiz( † 112 bei Beatenberg am Thunersee/Schweiz)

Beat (Beatus) vom Thuner See, der erste christliche Glaubensbote in der Schweiz, soll vom Apostel Petrus geweiht und ausgesandt worden sein, um die heidnischen Helveter zu bekehren. Er soll um 112 gestorben sein.. - Einer anderen (glaubhafteren) Überlieferung zufolge stammte Beat aus Britannien und kam erst um 770 in die Schweiz. Nachdem er in ganz Helvetien die christliche Frohbotschaft verkündet hatte, zog er sich als Einsiedler in eine Höhle am Thuner See zurück. Die Legende erzählt, in der Beat-Höhle oberhalb des heutigen Ortes Beatenberg habe ein gefährlicher Drache gehaust, der die Bevölkerung drangsalierte. Der Heilige habe das Untier im Kampf besiegt und dessen Höhle zu seiner eigenen Behausung gemacht..

Wird dargestellt:

Beatus von Thuner See wird dargestellt als Einsiedler, in oder vor einer Höhle, mit Drachen.

Patron:

Beatus ist Patron der Innerschweiz Beatus von Thuner See Besonders verehrt in: Basel

Wird angerufen:

Er wird angerufen gegen Krebserkrankungen

Für "Beatus" sind auch folgende Namen gebräuchlich: Batt, Beat,