AktuellesGauverbandSachgebieteArchivKontakt
Sachgebiete

 
Namenstag:
14. Mai

Corona
griech./lat.: "die Krone"

   

14. Mai Corona

Persönliche Daten:

Märtyrerin ( * um 160 (?) in Ägypten oder Syrien;† 177 in Ägypten oder Syrien

Corona - mit griechischem Namen Stephana - war nach den Legenden die Frau des Märtyrers Victor. Im Alter von erst 16 Jahren starb sie ebenfalls den Martertod, indem sie mit zwei gebeugten Palmen beim Emporschnellen zerrissen wurde.

Kaiser Otto III. brachte Reliquien nach AAchen. Kaiser Karl IV. andere nach Prag. In Bayern und Österreich sind mehrere Orte nach ihr benannt, die kleine österreichische Münzeinheit hieß bis 1924 nach ihr Krone.

Wird dargestellt:

Sie wird dargestellt an Palmen, mit Goldstück

Patron:

Sie ist die Patronin in Geldangelegenheiten, der Lotterie, der Schatzgräber und Metzger