AktuellesGauverbandSachgebieteArchivKontakt
Sachgebiete

 
Namenstag:
25. September

Nikolaus v.d.Flüe
griech.: "Sieger über das Volk"

25. September Nikolaus von der Flüe

Persönliche Daten:

Nikolaus von der Flüe * 1417 bei Sachseln (Kanton Obwalden, Schweiz), + 21.3.1487.

Schon als Kind zeigte er eine starke Neigung zu Gebet und Fasten. Mit 16 Jahren hatte er eine Vision von einem Kirchturm, der so hoch war, daß er sich in den Wolken verlor.

Nachdem Nikolaus zu mehreren Kriegszügen eingezogen worden war, heiratete er und hatte 5 Söhne und 5 Töchter. Neben seiner Arbeit als Bauer war er als Landrat und Richter tätig. Er sollte auch Landamman werden, was er aber ausschlug.

1467 verließ er seine Familie und zog sich als Einsiedler zurück. Er lebte 19 Jahre ohne Speise und Trank, seine einzige Nahrung war die tägliche Eucharistie. Leute kamen von weit her und suchten seinen Rat. Von seiner Einsiedelei aus hatte er auch großen politischen Einfluß; durch seine Bemühungen konnte er die Eidgenossenschaft vor dauernder Spaltung bewahren.

Er war einer der letzten Mystiker des Mittelalters.

Darstellung:

Darstellung als Einsiedler, knieend mit gefalteten Händen, mit Rosenkranz und Krückstock. Mit Holzbecher am Bach stehend. Mit Dornbusch (in den ihn der Teufel geworfen hat.)

Patron:

Patron der Schweiz

Wetterregeln :

"Steigen Nikolaus die Nebel nieder, / kommt der Winter mit Nässe wieder!"