AktuellesGauverbandSachgebieteArchivKontakt
Sachgebiete

 
Namenstag:
05. Oktober

Placidus
lat.: "der Sanfte/Gütige"

5. Oktober Placidus

Persönliche Daten:

Mönch, Märtyrer (?)
Placidus von Subiaco, nach dem Bericht Gregors des Großen, Mönch in Subiaco und Schüler Benedikts, lebte im 6. Jh..

Placidus war ein Schüler des Benedikt von Nursia in Subiaco, Sohn eines römischen Patriziers. Als er zu ertrinken drohte, bewirkte Benedikts Gebet, dass Bruder Maurus trockenen Fußes über Wasser gehen konnte, um ihn zu retten.

Placidus gründete im Auftrag seines Lehrers in Messina in Sizilien Anfang des 6. Jahrhunderts ein Kloster, das der Überlieferung nach von Piraten überfallen und in Brand gesteckt wurde; mit seiner Schwester Flavia und seinen Gefährten gemartert, sei er anschließend enthauptet worden.

Darstellung:

als Mönch mit Büchern und Totenkopf

Patron:

Patron der Schiffer; bei Gefahr des Ertrinkens