AktuellesGauverbandSachgebieteArchivKontakt
Sachgebiete

 
Namenstag:
20. Oktober

Vitalis
lat.: "der Belebende"

20. Oktober Vitalis

Persönliche Daten:

Vitalis + 20.10. vor 730.

Er war Schüler des hl. Rupert und wurde um 718 dessen Nachfolger als Abt von St. Peter und Bischof von Salzburg. Er setzte die Missionstätigkeit besonders im Pinzgau fort und gründete dort „Zellen“ (z.B. Cella in Bisontio = Zell am See).

Seine Gebeine ruhen in St. Peter in Salzburg und sein Grab war eine viel besuchte Wallfahrtsstätte.

Im Mittelalter wurde Bischof Vitalis hoch verehrt. Zwar wurde sein Heiligsprechungsprozess nie offiziell zu Ende geführt, doch erlaubte Papst Urban VIII. im Jahr 1628 die Verehrung des Bischofs in der Diözese Salzburg.

Darstellung:

Darstellung als Bischof, eine Lilie sprießt aus seinem Herzen (als Mann der Tugend und Liebe).

Patron:

Patron des Pinzgaus; der Kinder und Schwangeren.