AktuellesGauverbandSachgebieteArchivKontakt
Sachgebiete

 
Namenstag:
05. November

Emmerich
"der Mächtige"

5. November Emmerich oder Imre

Persönliche Daten:

* 1000/1007, + 2.9.1031 (?). Er war der einzige Sohn König Stephans I von Ungarn und seiner Gemahlin, der seligen Gisela von Bayern, der das Mannesalter erreichte.

Emmerich wurde von Bischof Gerhard von Csánad erzogen. Emmerich lebte mit seiner Frau, einer griechischen Prinzessin in enthaltsamer Ehe. Praktizierte Askese soll Alltagsroutine im Leben des jungen Prinzen gewesen sein; er soll wenig geschlafen, stattdessen die Nächte durchgelesen oder gebetet haben. Auch soll er geschworen haben, seine Unschuld zu bewahren und dies auch nach seiner Vermählung eingehalten haben.

Sein Vater wollte ihn an den Regierungsgeschäften beteiligen, doch starb Emmerich kurz vor seiner Krönung an einen Jagdunfall. Sein Leben wurde Quelle unterschiedlicher Heldensagen. Zu seinem Grab in Székesfehérvár pilgerten Menschen schon kurz nach seinem Tode.

Seine Heiligsprechung erfolgte zusammen mit der seines Vater am 5.11.1083.

Darstellung:

als junger Ritter, Herzog oder Königssohn mit Ungarn-Schild. Mit Schwert und Lilie. Maria mit dem Kind erscheint ihm.