AktuellesGauverbandSachgebieteArchivKontakt
Sachgebiete

 
Namenstag:
16. November

Otmar
althochdt.: "der durch Besitz Berühmte"

16. November Otmar

Persönliche Daten:

Gründer, Abt in St. Gallen, * um 690 in der Schweiz (?), † 759 auf der Insel Werd bei Stein am Rhein/Schweiz

Er war Gründerabt des Klosters St. Gallen, wo er die Regel des hl. Benedikt einführte. Hier errichtete er das erste Heim für Leprakranke der Schweiz. Karlmann und sein Bruder Pippin der Jüngere beschenkten das Kloster reich; zwei Grafen aus dem Aargau beraubten es mit Zustimmung des Bischofs von Konstanz, nahmen Otmar gefangen und bezichtigten ihn fälschlicherweise des Ehebruchs. Otmar wurde auf die Rheininsel Werd bei Stein verbannt, wo er 759 starb.

Darstellung:

als Abt, neben ihm Weintrauben bzw. ein Weinfäßchen tragend (nach der Legende wurde es nie leer, obwohl er viele Arme und Pilger labte).