AktuellesGauverbandSachgebieteArchivKontakt
Sachgebiete

 
Namenstag:
15. Dezember

Wunibald
althochdt.: "der Freudige und Kühne"

15. Dezember Wunibald

Persönliche Daten:

Glaubensbote in Franken, Abt in Heidenheim, * 701 in Wessex/England;
† 761 in Heidenheim/Bayern

Er stammt aus Südengland und war der Bruder der Heiligen Willibald und Walpurga. 720 pilgerte er mit Willibald nach Rom, wo er in ein Kloster eintrat und Theologie studierte. Bei seiner zweiten Romreise 737/38 rief der mit ihm verwandte hl. Bonifatius ihn in die Mission nach Thüringen und weihte ihn 739 zum Priester. Er arbeitete bei Erfurt, in der Oberpfalz und zog dann zu seinem Bruder in die Diözese Eichstätt, wo er sich der Missionierung der wieder ins Heidentum zurück fallenden Bevölkerung widmete.

Wird dargestellt:

Darstellung mit Abtstab und Maurerkelle (als Klostererbauer).

Patron:

Patron der Brautleute und der Bauarbeiter
Wetterregeln:

Um den Tag des Wunibald, / da wird es meistens richtig kalt."

 


 Startseite  Aktuelles |  Gauverband |  Sachgebiete |  Archiv |  KontaktSeitenanfang 

© Copyright 2016 Chiemgau Alpenverband e.V.

boysvids.org