AktuellesGauverbandSachgebieteArchivKontakt
Sachgebiete

 
Namenstag:
19. Dezember

Urban V.
lat.: "der Städter"
19. Dezember Urban V.

Persönliche Daten:

Papst, * um 1310 bei Mende/Frankreich; † 1370 in Avignon/Frankreich

Er stammte aus Südfrankreich und hieß vorher Wilhelm Grimoard. Er wurde Benediktinermönch, arbeitete als Professor für kanonisches Recht auch in Avignon und später als Generalvikar in Clermont. 1352 wurde er zum Abt berufen und unter den Päpsten Clemens VI und Innozenz VI von Avignon aus mit Gesandtschaften in der Lombardei, Neapel und Rom betraut. 1362 wurde er in Avignon zum Pappst gewählt. Er regierte sachlich und gerecht und war der beste der „Avignon-Päpste“. Urban förderte tatkräftig das innerkirchliche Leben sowie die Wissenschaften und die Universitäten. Seine Kreuzzugsbemühungen hatten wenig Erfolg. 1367 kehrte er gegen den Widerstand des französischen Hofes und der französischen Kardinäle nach Rom zurück. Er bemühte sich, das inzwischen verfallene Rom wieder zum Mittelpunkt der christlichen Welt zu machen. 1370 ging er wegen der Parteikämpfe und der Unsicherheit in Rom wieder nach Avignon zurück, auch um im Krieg zwischen Frankreich und England zu vermitteln.

 


 Startseite  Aktuelles |  Gauverband |  Sachgebiete |  Archiv |  KontaktSeitenanfang 

© Copyright 2016 Chiemgau Alpenverband e.V.

boysvids.org