AktuellesGauverbandSachgebieteArchivKontakt
Sachgebiete

 
Namenstag:
25. Dezember

Anastasia
griech.: "die Auferstandene"
25. Dezember Anastasia

Persönliche Daten:

Märtyrerin, * Mitte des 3. Jahrhunderts in Rom (?); † 304 in Sirmium/Serbien

Sie starb sehr wahrscheinlich unter Diokletian in Sirmium, der Hauptstadt von Illyrien (Ruinen westlich von Belgrad). Ihr Name wurde in den römischen Meßkanon und in die Allerheiligenlitanei aufgenommen. Die große Verehrung von Anastasia erklärt sich daraus, dass Sirmium als Hauptstadt oftmalige Residenz des kaiserlichen Hofes war.

Wird dargestellt:

Darstellung mit Vase (Gefäß), in der sie die Salbe für die Einbalsamierung der Leichname der Märtyrer trägt. Auf Scheiterhaufen, an Pfähle gebunden. Mit Schere.

Patron:

Patronin der Pressezensur (darum mit Schere dargestellt); für Brustkrankheiten, Kopfleiden, bei Seelennöten

 

 


 Startseite  Aktuelles |  Gauverband |  Sachgebiete |  Archiv |  KontaktSeitenanfang 

© Copyright 2016 Chiemgau Alpenverband e.V.

boysvids.org