AktuellesGauverbandSachgebieteArchivKontakt
Sachgebiete

 
Namenstag:
01. Januar

Tag der Namensgebung des Herrn

1. Januar

Tag der Namensgebung des Herrn

Alternativnamen: "Maria - Hochfest der Gottesmutter"

Hintergrundinformationen:
Namensgebung des Herrn.
Der Name Jesus hat die Bedeutung von "Erlöser, Erretter, Heilbringer, Heiland". Jesus Christus - der nach der christlichen Glaubenslehre der Mensch gewordene Gottessohn ist - wurde gemäß der Voraussagung in der heiligen Schrift in Bethlehem in Judäa geboren. Hierhin hatten sich - wegen einer von Kaiser Augustus angeordneten Volkszählung - seine Mutter Maria und sein Pflegevater Joseph begeben.
Etwas später floh die Heilige Familie mit dem neugeborenen Kind vor König Herodes nach Ägypten, von wo sie jedoch nach dem Tode des Königs wieder nach Nazareth in Galiläa zurückkehren konnte. In Nazareth wuchs Jesus schließlich auf und führte dort etwa 30 Jahre lang ein normales unauffälliges Leben. Erst danach ging er mehr und mehr in die Öffentlichkeit.
Ein Beiname Jesu, Immanuel, hat die Bedeutung "Gott ist mit uns Menschen".
Mit dem Hochfest der Gottesmutter Maria soll darauf hingewiesen werden, dass Jesus gemäß der christlichen Lehre der Sohn Gottes ist.

.

 


 Startseite  Aktuelles |  Gauverband |  Sachgebiete |  Archiv |  KontaktSeitenanfang 

© Copyright 2016 Chiemgau Alpenverband e.V.

boysvids.org