AktuellesGauverbandSachgebieteArchivKontakt
Sachgebiete

 
Namenstag:
14. Januar

Felix von Nola
lat.: "Der Glückliche"

14. Januar Felix von Nola

persönliche Daten:

Felix von Nola + um 260 (?).

Er wurde bei Neapel als Sohn eines eingewanderten Syrers geboren, wurde Priester und Vertrauensmann seines Bischofs Maximus.

Der Priester musste viel um seines Glaubens willen leiden und entging zweimal nur knapp dem Martyrium. Einmal wurde er aus dem Kerker befreit, ein anderes Mal konnte er rechtzeitig fliehen.

Das Grab des um das Jahr 260 in Frieden verstorbenen Bekenners war bereits im 5. Jhdt ein viel besuchter Wallfahrtsort.

Im christlichen Altertum war er im ganzen Abendland hoch verehrt.

Darstellung:

Darstellung als Diakon in einem Kerker mit Scherben, mit einem zerbrochenen Topf, die Füße im Fußblock. In einer Höhle, vor dem Eingang Spinnengewebe, das ihn vor seinen Verfolgern schützte. Eine Weintraube in der Hand, mit der er seinen erschöpften Bischof wieder zum Leben brachte.

Patron:

Patron gegen Meineid.

 


 Startseite  Aktuelles |  Gauverband |  Sachgebiete |  Archiv |  KontaktSeitenanfang 

© Copyright 2016 Chiemgau Alpenverband e.V.

boysvids.org