AktuellesGauverbandSachgebieteArchivKontakt
Sachgebiete

 
Namenstag:
17. Januar

Gamelbertus v.Michaelsbuch
althochdt.: "der durch Frohsinn Glänzende"

17. Januar Gamelbertus von Michaelsbuch

persönliche Daten:

Gamelbert von Michaelsbuch  * Anfang des 8. Jahrhunderts im heutigen Michaelsbuch bei Deggendorf in Bayern
+ an einem 17.1. in der ersten Hälfte des 8. Jahrhunderts.

Er entstammte einem vornehmen Geschlecht aus Michaelsbuch bei Plattling/Niederbayern.
Nach dem Tod seines Vaters übernahm er die Verwaltung der Familiengüter, wurde Priester und Pfarrer seiner Heimatgemeinde.

Wegen eines Gelübdes pilgerte er nach Rom. In Metten bei Deggendorf gründete er 766von seinem Besitz das dortige Benediktinerkloster und besiedelte es mit 12 Mönchen vom Kloster Reichenau (Bodensee).

Der Kult für Gamelbertus wurde erst 1909 öffentlich gestattet.

Darstellung:

Darstellung als Weltpriester oder Pilger mit Vögeln und Schafen.

 


 Startseite  Aktuelles |  Gauverband |  Sachgebiete |  Archiv |  KontaktSeitenanfang 

© Copyright 2016 Chiemgau Alpenverband e.V.

boysvids.org