AktuellesGauverbandSachgebieteArchivKontakt
Sachgebiete

 
Namenstag:
30. Januar

Martina
"die Kriegerische"

30. Januar Martina

persönliche Daten:

Martina . Sichere historische Angaben über sie fehlen. † um 230 in Rom

Nach der legendären Leidensgeschichte war sie die Tochter eines ehemaligen Konsuls und wurde unter Alexander Severus (222 – 235) um des Glaubens willen gemartert.
Martina ist die weibliche Form von dem Namen Martin, kommt aus dem Lateinischen und bedeutet die Tapferkeit und Glück im Krieg.

Darstellung:

Darstellung mit Palme und offenem Buch.

Ein Blitz zerstört auf ihr Gebet hin den Tempel der Diana, wo sie opfern sollte. Mit Zange und Haken bzw. enthauptet mit Löwen.

Patron:

Patronin von Rom; der stillenden Mütter


Wetterregel:

„Bringt Martina Sonnenschein, / hofft man auf viel Korn und Wein.”
„Bringt Martina Sonnenschein, / hofft man auf viel Frücht' und Wein.”
„Scheint an Martina die Sonne mild, / ist sie der guten Ernte wohl gesinnt"
"Wenn der Jänner viel Regen bringt, werden die Gottesäcker gedüngt."

 


 Startseite  Aktuelles |  Gauverband |  Sachgebiete |  Archiv |  KontaktSeitenanfang 

© Copyright 2016 Chiemgau Alpenverband e.V.

boysvids.org