AktuellesGauverbandSachgebieteArchivKontakt
Sachgebiete

 
Namenstag:
12. Februar

Eulalia
griech.: "die gut Redende"

12. Februar Eulalia von Barcelona oder Merida

persönliche Daten:

Eulalia * 292 in Mérida? in Spanien
† 10. Dezember 304 (?) daselbst

Sie ist die volkstümlichste Märtyrerin Spaniens. Nach einer Leidensgeschichte aus dem 4. Jahrhundert wurde sie als 12-jähriges Mädchen grausam gefoltert und durch Feuer hingerichtet.

Die Verehrung - besonders in Barcelona - ist seit dem 7. Jahrhundert nachgewiesen. Ihre Märtyrerakten sind gefälscht und haben große Ähnlichkeit mit denen der Eulalia von Merida, weshalb sie oft mit dieser identifiziert wird. Es is bis heute unklar, ob es sich um die gleiche Person handelt.

Darstellung:  

Darstellung: durch spitze eiserne Haken der Brüste beraubt. Auch gekreuzigt. Auf brennendem Scheiterhaufen stehend, während ihre Seele in Gestalt einer Taube zum Himmel aufsteigt. Mit Märtyrerkrone und kleinem Ofen (Feuertod).

Patron:

Patronin von Spanien, Barcelona, der Seefahrer und Marine, für sicheres Segeln und sichere Schifffahrt, gegen Trockenheit

Wetterregel:

"Eulalia im Sonnenschein, / bringt viel Apfel und Apfelwein."
"St. Eulalia Sonnenschein, / bringt viel Obst und guten Wein."

 


 Startseite  Aktuelles |  Gauverband |  Sachgebiete |  Archiv |  KontaktSeitenanfang 

© Copyright 2016 Chiemgau Alpenverband e.V.

boysvids.org