AktuellesGauverbandSachgebieteArchivKontakt
Sachgebiete

 
Namenstag:
03. März

Kunigunde
althochdt.: "die Kämpferin für ihre Sippe"
3. März Kunigunde

persönliche Daten:

Kunigunde + 1033.

Sie war die Tochter des Grafen Siegfried von Lützelburg (Luxemburg) und heiratete um 998/1000 den späteren Kaiser Heinrich II den Heiligen. Mit ihm wurde sie 1002 in Paderborn zur Königin und 1014 von Papst Benedikt VIII in Rom zur Kaiserin gekrönt.

Sie war wiederholt für ihren Mann während seiner oftmaligen Abwesenheiten Statthalterin. Mit ihm gründete sie 1007 das Bistum Bamberg und erbaute den Bamberger Dom. 1017 stiftete sie das Benediktinerinnenkloster Kaufungen, in das sie nach dem Tod ihres Gatten als Nonne eintrat.

Kunigunde widmete sich den den Armen und Kranken, erbaute Siechenhäuser und stand zusammen mit ihrem Mann durch reiche Schenkungen an der Wiege des Bistums Bamberg. Zugunsten des neuen Bistums verzichtete sie auf ihre Morgengabe, was zu Spannungen mit ihren Brüdern führte, da diese die Hoffnung auf Kunigundes Erbe aufgeben mussten. Die Handwerker am Stift St. Stephan in Bamberg sollten der Überlieferung nach ihren Lohn aus der Schale, die Kunigunde für sie bereithielt, selbst entnehmen - keiner aber konnte mehr Pfennige ergreifen, als er nach seiner Leistung verdient hatte.

Vor 1199 schrieb ein unbekannter Autor ihre überwiegend legendarische Lebensgeschichte. Ein Motiv der Legende ist das von dem angeblichen Gottesurteil, bei dem Kunigunde zum Beweis ihrer unversehrten Jungfräulichkeit über 12 glühende Pflugscharen gehen mußte.

Darstellung:

Darstellung mit Kaiserkrone und Kirchenmodell. Pflugschar neben ihr (Gottesurteil). Als Nonne mit Buch.

Patron:

Patronin der hoffenden Frauen und (kranken) Kinder. Hilfreich: Kunigunds-Wasser und Kränzlein aus Kunigunds-Kraut (Thymian)
Kunigund, Kaiserin ist Patronin des Bistums Bamberg

Wetterregel:

"Kunigund / macht warm von unt'.”
„Wenn´s zu Kunigunde friert, / sie's noch 40 Nächt' verspürt!”
„Wenn`s donnert an Kunigund, / bleibt das Wetter lange bunt.”
„Wenn's donnert zu Kunigund, / treibt's der Winter bunt.”
„Lachende Kunigunde / bringt frohe Kunde."

 


 Startseite  Aktuelles |  Gauverband |  Sachgebiete |  Archiv |  KontaktSeitenanfang 

© Copyright 2016 Chiemgau Alpenverband e.V.

boysvids.org