AktuellesGauverbandSachgebieteArchivKontakt
Sachgebiete

 
Namenstag:
06. März

Koletta
gr.-ital.-franz.: die Siegerin im Volk

6. März Koletta

persönliche Daten:

Coletta (Nicolette) von Boillet * 1381, + 1447. (Name weibliche Form zu Nikolaus).

Sie trat in den 3. Orden des hl. Franziskus ein und wurde 1406 Klarissin.

Im Auftrag des Papstes reformierte die ungewöhnliche Frau - sie verfügte über „viel Demut, Herzenseinfalt und Liebe“ - zahlreiche Klöster ihrer Gemeinschaft und „führte sie zur alten Strenge zurück.“. Als Reformatorin des 2. Ordens des hl. Franziskus führte sie viele Klöster zur ursprünglichen Strenge der Ordensregel zurück und gründete 18 neue Klöster, deren Mitglieder seitdem Colletinen (bzw. Colletinerinnen) heißen. Um 1412 folgten sogar Männerklöster ihrer Reform (Colletaner).

Darstellung:

Darstellung im braunen Ordenskleid mit Buch und Kruzifix; Lamm und Lerche (von denen sie stets begleitet war).

Patron:

Patronin der Klarissinnen, der Zimmerleute (weil ihr Vater Zimmermann war), der Dienstmägde, gegen Kopfschmerzen, Augenleiden, Fieber und Unfruchtbarkeit; für eine glückliche Entbindung

 


 Startseite  Aktuelles |  Gauverband |  Sachgebiete |  Archiv |  KontaktSeitenanfang 

© Copyright 2016 Chiemgau Alpenverband e.V.

boysvids.org