AktuellesGauverbandSachgebieteArchivKontakt
Sachgebiete

 
Namenstag:
23. März

Turibio
spanisch: "der wie ein Stier Lebendige"
23. März Turibio persönliche Daten: Turibio von Lima * 18. November 1538 in Majorge bei León in Spanien
† 23. März 1606 in Saña in Peru Er studierte in Valladolid, Salamanca und Coimbra (Spanien). 1575 wurde er zum Inquisitor von Granada, 1579 zum Erzbischof von Lima (Peru) ernannt. Er arbeitete unermüdlich an der Reorganisation seiner ausgedehnten südamerikanischen Diözese und an der sittlich-religiösen Hebung von Klerus und Volk, hatte aber dabei große Schwierigkeiten wegen der Opposition von Klerus und Orden (Privilegienstreit) und der Kolonialregierung zu überwinden.
Toribio Alfonso Mongrovejo, Erzbischof von Lima, gehört zu den bedeutendsten Kirchen-gestalten der Neuen Welt. Während seiner 17-jährigen Amtszeit reformierte er das religiöse (und bürgerliche) Leben in ganz Peru. Vor allem trat er, trotz des großen Unverständnisses, das sich ihm entgegenstellte, als Vorkämpfer gegen die Unterdrückung der Indios auf. Der Kämpfer im Bischofsornat starb während einer beschwerlichen Visitationsreise in einem ab-gelegenen Indianerdorf am 23.März 1606. Noch heute wird Toribio Mongrovejo von den Indios mit besonderer Innigkeit verehrt. Patron: Patron von Peru und Lima; der lateinamerikanischen Bischöfe

 


 Startseite  Aktuelles |  Gauverband |  Sachgebiete |  Archiv |  KontaktSeitenanfang 

© Copyright 2016 Chiemgau Alpenverband e.V.

boysvids.org