AktuellesGauverbandSachgebieteArchivKontakt
Sachgebiete

 
Namenstag:
01. Juli

Theobald
althochdt.: "der im Volks mutige"

1. Juli Theodald

Persönliche Daten:

Pilger und Einsiedler aus Frankreich (* um 1017 in Provins/Frankreich; † 1066 in Salanigo/Italien)

Thibault, Sohn eines Grafen von Brie und Champagne, wurde nach einem Aufenthalt in Reims Einsiedler . Im Anschluss an eine Wallfahrt, die er barfuß zur Jacobus-Wallfahrtstätte nachSantiago de Compostela unternommen hatte, und nach Rom blieb er auf dem Rückweg in einem ehemals Salanigo genannten Ort bei Vicenza als Einsiedler. Er wurde 1056 => Kamadulensermönch und lebte in äußerster Strenge und Armut, der Bischof von Vicenza weihte ihn zum Priester. Schon zu Lebzeiten wurde Thibault als Heiliger verehrt.

Thibault wurde in der Kathedrale in Vincenza bestattet, dann in die Abtei Vangadizza überführt. Thibaults Bruder Arnuld überführte Reliquien in die von ihm geleitete Abtei Ste-Colombe in Sens, 1705 kamen Reliquien nach Provins, 1793 nach Sens. In Frankreich wurden zahlreiche Kirchen nach Thibault benannt.

Wird dargestellt:

Theobald wird dargestellt als Reiter, als Einsiedler

Patron:

Patron von Provins; der Bauern, Winzer, Gerber und Schuhmacher, Köhler, Gürtelmacher; gegen Fieber, Gicht, Augenleiden, trockenen Husten, Unfruchtbarkeit, Angstgefühle.

 

 


 Startseite  Aktuelles |  Gauverband |  Sachgebiete |  Archiv |  KontaktSeitenanfang 

© Copyright 2016 Chiemgau Alpenverband e.V.

boysvids.org