AktuellesGauverbandSachgebieteArchivKontakt
Sachgebiete

 
Namenstag:
29. Juli

Martha v.Bethanien
hebräisch: "die Betrübte, Bittere"

29. Juli Martha von Bethanien

Persönliche Daten:

Jüngerin Jesu (* um 1 (?) in Bethanien/Palästina; † im 1. Jahrhundert, nach der Legende bei Marseille/Frankreich)

Martha von Bethanien war die Schwester von Lazarus und Maria, die wohl fälschlicher-weise mit Maria Magdalena gleichgesetzt wurde.
Mit Christus, für dessen Wohl sie sich als Hausfrau kümmerte, verband die Geschwister eine enge Freundschaft.
Einmal, als Jesus ihrem Haus wieder einen Besuch abstattete und Martha für die Bewirtung des Gastes sorgte, beschwerte sie sich bei ihm, dass ihre Schwester ihr nicht half, sondern immer nur seinen Worten lausche. Doch der Heiland antwortete: "Martha, Martha, du machst dir Sorgen und kümmerst dich um sehr viele Dinge. Eines aber nur ist notwendig. Maria hat den besseren Teil erwählt." Martha verstand diese Worte nicht. Als bald darauf ihr Bruder Lazarus gestorben war, lief sie Jesus weinend entgegen und sprach: "Herr, wenn du hier gewesen wärst, so wäre mein Bruder nicht gestorben. Ich glaube, dass du Christus, der Sohn Gottes bist, der in diese Welt gekommen ist!" Jesus, der vom Treuebekenntnis der jungen Frau zu-tiefst berührt war, erweckte Lazarus vom Toten auf.

Nach Christi Tod und Auferstehung sollen die Geschwister in einem Boot auf dem Meer ausgesetzt worden sein. Angeblich gelangten sie nach Massilia (Marseille) an die Südküste Galliens, wo sie fortan als Glaubensboten wirkten.

Wird dargestellt:

Martha wird oft mit ihrer Schwester Maria Magdalena und mit ihrem Bruder Lazarus dargestellt Ihre anderen Attribute sind schlichtes Kleid Kochlöffel, Weihwedel oder Weihwasserkessel, Drachen an einem Strick

Patron:

Martha ist Patronin der Hausfrauen, der Köchinnen, der Hausangestellten, der Dienstmägde, Der Wäscherinnen und Arbeiterinnen sowie der Gastwirte, Hoteliers und des gesamten Gast- und Hotelpersonals, der Bildhauer und Maler, der Sterbenden und gegen Blutfluss.

Wetterregeln:

"Wie's an Agathe (5. Februar)wettert, das weiß die Martha."

 


 Startseite  Aktuelles |  Gauverband |  Sachgebiete |  Archiv |  KontaktSeitenanfang 

© Copyright 2016 Chiemgau Alpenverband e.V.

boysvids.org