AktuellesGauverbandSachgebieteArchivKontakt
Aktuelles
Freitag, 30. November 2007

Chiemgauer Vorplattlertreffen in Atzing

 

Das neue Vereinsheim in Atzing war Treffpunkt für die Vorplattler und Vortänzerinnen aus den Reihen der Trachtenvereine des Chiemgau-Alpenverbandes.

20 von 23 Trachtenvereinen aus den Reihen des Chiemgau-Alpenverbandes für Tracht und Sitte waren vertreten, als im neuen Vereins- und Trachtenheim von Atzing eine Vorplattler-Zusammenkunft stattfand. Gauvorplattler Peter Reiter aus Niederaschau stellte dabei in den Reihen der Aktiven-Verantwortlichen mit Michi Memminger vom Trachtenverein Marquartstein-Piesenhausen, Thomas Freund aus Wildenwart, Seppi Perl und Flori Schützinger aus Staudach neue Vereinsvorplattler vor. Atzings Vorplattler Chrisian Obermaier erläuterte die Vorzüge für das trachtlerische Nachwuchsleben im neuen Vereinshaus. Albert Rauch vom gastgebenden Trachtenverein „Daxenwinkler“ Atzing führte nach seinen Grußworten die Dirndl und Buam aus den Chiemgauer Trachtenvereinen durch das Haus. „Hierzu können wir nur gratulieren und wir freuen uns, dass wir damit eine weitere Stätte für Gauveranstaltungen bekommen haben“, sagte Peter Reiter. In seinem Jahresrückblick erinnerte er an 10 Gauproben, an das Gausiegertreffen in Planegg, an den Besuch beim Trachten-Informations-Zentrum in Benediktbeuern, an die Veranstaltung „Lustiges Tanzen und Platteln“ in Grassau sowie an das Gaupreisplatteln und Gaudirndldrahn. Wichtigster Beratungspunkt der 50 Dirndl und Buam in Atzing war eine gewünschte Neuregelung für das Gaupreisplatteln. Nach ausführlichen Diskussionen einigte man sich mehrheitlich darauf, dass statt dem bisherigen Rittern bei Punktgleichheit ab dem nächsten Jahr die jeweils 12 Besten aus den Aktiven-Klassen I und II einen zweiten Durchgang mit dem Einfangen der Tanzpartnerin absolvieren. Die Startreihenfolge wird hierzu neu gelost. Nach der Festlegung der verschiedenen Plattler für die Gruppen, Aktiven und Altersklassen erfreuten sich die Buam noch an einigen Gemeinschafts-Plattlern. Abschließend wurde vereinbart, dass im April zusammen mit den Gauvorplattlern, mit den Dirndlvertreterinnen und mit Preisrichterobmann Sepp Spiegelberger Gebiets-Plattlerproben in Übersee, Greimharting, Frasdorf und Schleching angesetzt werden.

Weitere Informationen: Gauvorplattler Peter Reiter, Telefon 08052-909828


 


 Startseite  Aktuelles |  Gauverband |  Sachgebiete |  Archiv |  KontaktSeitenanfang 

© Copyright 2016 Chiemgau Alpenverband e.V.

boysvids.org