AktuellesGauverbandSachgebieteArchivKontakt
Aktuelles
Freitag, 10. März 2017

Atzinger Frauen bereiten sich auf Gaufest vor

Von: Anton Hötzelsperger

Blick ins Atzinger Vereinshaus bei der Zusammenkunft der Frauen.

Viele Vorbereitungsarbeiten stehen derzeit beim Trachtenverein „Daxenwinkler“ Atzing an. Bereits zum wiederholten Male haben sich die aktiven Röckefrauen und weitere Frauen aus Atzing und aus den Nachbarortschaften im Vereinshaus getroffen, um sich mit dem Basteln von Eintrittszeichen für die verschiedenen Gauveranstaltungen einzubringen. Die jüngste Zusammenkunft mit fast 50 Frauen unter der Leitung von Frauenvertreterin Bärbel Hamberger diente den weiteren Terminabstimmungen sowie der Koordination für das Backen von Kuchen und für den Personaleinsatz in der Kaffee- und Kuchenbar im Festzelt. Bis zum Aufstellen eines Festbaumes am Samstag, 22. April an der Atzinger Straße sowie zur Festversammlung am Sonntag, 23. April werden die Frauen die bis dahin von der Firma Fischer Formtechnik erstellten Festzeichen noch mit Kordel und Nadel an einigen Abenden ausstatten. Bekanntgegeben wurde noch, dass die Atzinger Trachtler zusammen mit Pfarrer Klaus Hofstetter am Sonntag, 7. Mai einen Bittgang vom Samerberg aus zur Einsiedelei nach Kirchwald machen, um für ein gutes und unfallfreies Gaufest zu beten. Festleiter Michael Schlosser erläuterte anhand von Plänen und Bildern die genauen Verläufe von Kirchenzug (durch Atzing in Richtung Stetten) und vom Festzug, der bis nach Siggenham gehen wird.

 

Nähere Informationen: www.gaufest.bayern