AktuellesGauverbandSachgebieteArchivKontakt
Aktuelles
Sonntag, 25. März 2018

Palmbuschen in Frasdorf

Von: Heinrich Rehberg

Als Segensbringer für das ganze Jahr bringen die Kinder nach dem Gottesdienst die geweihten Zweige für den Herrgottswinkel in alle Häuser der Gemeinde

Am ersten Feriensonntag, dem Palmsonntag, trafen sich die Frasdorfer Buben und Mädchen mit den Palmbuschen im Schulhof zur Palmweihe. Sie brachten Palmzweige und kunstvoll mit Bändern gezierte Palmbuschen zum Segnen, auch einige „wilde Palmbuschen“, wie in Frasdorf der Brauch fanden sich im Schulhof ein. Nach altem Brauch besteht bei den Buben immer noch der Wettstreit, wer den schönsten, längsten und größten Palmbuschen in die Kirche tragen kann. Pfarrer Hermann Overmeyer weihte die mitgebrachten reich geschmückten Palmbuschen und wünschte den Segen des Himmels herab. Als Segensbringer für das ganze Jahr brachten die Kinder nach dem Gottesdienst in der Pfarrkirche Sankt Margaretha die geweihten Zweige für den Herrgottswinkel in alle Häuser der Gemeinde. Die Ministranten der Pfarrei verkauften kunstvoll gesteckte Palmkreuze, um damit selbst einen Beitrag für ihre Romfahrt zu erbringen.


 


 Startseite  Aktuelles |  Gauverband |  Sachgebiete |  Archiv |  KontaktSeitenanfang 

© Copyright 2016 Chiemgau Alpenverband e.V.

boysvids.org