AktuellesGauverbandSachgebieteArchivKontakt
Aktuelles
Samstag, 07. April 2018

Der Chiemgau Alpenverband stimmt sich auf die Trachtensaison ein.

Von: A. Moka

In Höhenmoos trafen sich die Vereinsvertreter der 23 Vereine zur Gaufrühjahrsversammlung mit vielen Informationen und Ehrungen.

Im voll gefüllten Vereinshaus unterhielten die Oidstoaner Musikanten über 200 Besucher zur Begrüßung und in den Pausen; nach einer herzlichen und informativen Begrüßung durch den Vorstand Christian Lechner und den Rohrdorfer Bürgermeister Christian Praxl lief die gut vorbereitete Versammlung zügig ab. Eine kurze Zusammenfassung der Herbstversammlung durch den Schriftführer Jürgen Wiegmann brachte die anschließenden Berichte aus den Sachgebieten auf den Weg. Diese wurden wieder mit passendem Bildmaterial untermalt und bezeugten die zahlreichen Aktivitäten während der „Winterpause“: so gestalteten zum Beispiel der gut besuchte Gauball in Schleching, mehrere Wirtshaussingen, die drei Passionsspiele, die erstmalige Vorständeklausur in Holzhausen, ein Treffen der Röckeweiber mit einem Vortrag über verschiedenes Schuhwerk, ein Treffen der Musikwarte sowie die bereits gestarteten Proben der Gaugruppe und der Gaujugendgruppe das trachtlerische Winterhalbjahr.

Die Vorschau auf die Teilnahme am Drumherum in Regen oder dem Frühlingsfest in München, die Gauwallfahrt nach Raiten und natürlich das Gaufest in Rottau belebten die Vorfreude. In vier Gebietsproben (Hittenkirchen, Übersee, Reit im Winkl, Atzing) werden die Gauvorplattler und die Dirndlvertreterin die Kontakte zu den Vereinen intensivieren, in Staudach gibt es eine neue Folge der Jugendleiterausbildung, im Herbst wird es einen Auftritt der Gaugruppe auf der Oidn Wiesn geben und die Trachtenwartin Lisbeth Tengler organisiert eine Fahrt zum Trachtenmarkt in Greding. Außerdem wurden die Plattler für die Gauwettbewerbe bekannt gegeben (u. Ordner: Gaufest). Die Neuwahlen der Gauvorstandschaft bei der Gauherbstversammlung in Hittenkirchen werden ebenfalls bereits vorbereitet.

Gauvorstand Miche Huber informierte außerdem über die Vorständeversammlung des Bayerischen Trachtenverbands in Reischenhart, dort wurde beschlossen, dass eine digitale Mitgliedererfassung aller Trachtler auf den Weg gebracht werden soll. Das notwendige Softwareprogramm wird den Vereinen kostenlos zur Verfügung gestellt. Auch die Gestaltung der Verbandszeitung war ein Diskussionsthema. Mit der Einladung zum Gaufest in Rottau ging es in die Pause.

Ein Höhepunkt der Tagesordnung waren die zahlreichen Ehrungen von verdienten Mitgliedern in den Vereinen:

Goldenes Verdienstabzeichen:

 

Schleching: Jakob Riedelsperger (u.a. 30 Jahre Kassier)

 

Amerang : Elfriede Kleinhuber (u.a. 23 Jahre Kassierin)

Georg Löw (u.a. 15 Jahre Vorplattler)

 

Greimharting : Marianne Fischer (seit 1994 Kassierin)

Christian Fischer (u.a.1.Vorstand,1.Vorpl.,1.Jugendl.)

 

Unterwössen: Reinhard Kurz Hörterer (u.a. 1.Vorstand,1.Jugendl.)

 

Silbernes Verdienstabzeichen:

 

Unterwössen: Siegfried Kurz Hörterer

 

Außerdem wurden mehrere Veranstaltungen durch die Mitglieder der Versammlung vergeben. So wird nach einer emotionalen und eindringlichen Bewerbung durch den Vorstand und den Bürgermeister das Gaufest 2020 in Schleching stattfinden. Die Gaufrühjahrsversammlung 2019 wird in Reit im Winkl abgehalten. Greimharting informierte, dass man sich für das Gaufest 2022 bewerben möchte und zur 125-Jahre-Feier in München im Mai 2019 wurde bereits schriftlich eingeladen. Marquartstein feiert sein 100jähriges Bestehen im Juni 2020 in kleinerem Kreis. Vorstand Lisi Hilger verteilte Informationsmaterial fürs Gaufest in Rottau und lud herzlich dazu ein.

Für den Gaujugendtag konnte leider kein Bewerber gefunden werden.

 

weitere Bilder:

Webalbum

 


 


 Startseite  Aktuelles |  Gauverband |  Sachgebiete |  Archiv |  KontaktSeitenanfang 

© Copyright 2016 Chiemgau Alpenverband e.V.

boysvids.org