AktuellesGauverbandSachgebieteArchivKontakt
Aktuelles
Donnerstag, 26. Juli 2018

Achental-Jugendpreisplattln mit Dirndldrahn

Von: S. Wunderlich/v. A.Moka

Über 100 Teilnehmer in Schleching

Seit 55 Jahre schon wird das Achental Jugendpreisplattln mit Dirndldrahn durchgeführt, heuer war der Austragungsort in Schleching in der Werkhalle von Sepp Irlacher. Sechs Vereine machten mit: dö’Koasawinkla aus Reit im Winkl, der Nachwuchs aus Marquartstein-Piesenhausen, d’Achentaler aus Unterwössen, d’Rechlberger aus Oberwössen, die Chiemgauer aus München und d’Gamsgebirgler aus Schleching, deren Vorstand Andi Hell freute sich über die zahlreichen Teilnehmer und sprach einen großen Dank an die Jugendleiter der Vereine aus. Den Zusammenhalt, den Respekt und die Fairness füreinander lernen die Kinder und Jugendlichen so schon im jungen Alter, meinte er.

Ein Teil der Musikkapelle Schleching und Martin Schlagbauer an der Ziach stimmten die Teilnehmer für die neun Durchgänge ein, die sich bereit machten ihr Bestes zu geben. Sechs Preisrichter saßen jeweils in einer Ecke der Bühne, es waren Batholomäus Irlinger, Lorenz Mühlberger, Christian Zeininger, Herrmann Färbinger, Sepp Hacher und Andi Hell Senior.

Los ging es mit dem Gruppen- Birkei , bei dem Schleching I den ersten Platz holte, Unterwössen I den zweiten und Marquartstein-Piesenhausen I den dritten Platz.

 

Jetzt kamen die Jüngsten, die „Buam 1“ mit dem Heisei an den Start. Hier konnte Pirmin Mayer aus Marquartstein-Piesenhausen den ersten Platz, Luca Nothegger aus Reit im Winkl den zweiten und Quirin Entfellner ebenfalls aus Marquartstein-Piesenhausen den dritten Platz erreichen.

Die jüngsten „Dirndln 1“ zeigten den Glöckei, bei dem Milena Posch den ersten, Emilia Toplak den zweiten Platz, beide aus Marquartstein-Piesenhausen und aus München Charlotte Jakowidis den dritten Platz erreichten. Der dritte Platz ergab sich durch Rittern mit Amelie Huber aus Schleching.

Die „Buam 2“ zeigten den Birkei bei dem Vitus Entfellner aus Marquartstein-Piesenhausen mit 33,1 Punkten am erfolgreichsten war, gefolgt von Marinus Heistracher aus Reit im Winkl mit 32,5 Punkten und Noah Wittmann aus Marquartstein-Piesenhausen mit 32,3 Punkten.

Den Glöckei zeigten die „Dirndl 2“, hier konnte sich der gastgebende Verein mit Leonie Förmer aus Schleching mit 33,7 Punkten freuen , den zweiten Platz mit 33,3 Punkten holte Verena Hacher aus Marquartstein-Piesenhausen und auf dem dritten Platz mit 31,2 Punkten Maria Ritter aus Schleching.

Auch bei den „Buam 3“, die den Schlechinger tanzten war es ein Schlechinger der den ersten Platz mit 34,9 Punkten holte, Wolfgang Zaiser, gefolgt von Moritz Entfellner mit 34,8 Punkten aus Marquartstein-Piesenhausen und mit 34,0 Punkten auf dem dritten Platz Vinzent Nayder aus Reit im Winkl.

Auch die „Dirndl 3“ zeigten den Glöckei, wobei die ersten beiden Plätze von Dirndln aus Marquartstein-Piesenhausen belegt wurden. Julia Aigner erreichte 35,2 und Marlies Hacher 34,7 Punkte, der dritte Platz ging mit 34,6 Punkten an Johanna Meier aus Schleching.

Den Ribaupiere tanzten die „Buam 4“, den ersten Platz mit 36,1 Punkten erreichte der Schlechinger Felix Pletschacher, gefolgt von Felix Mühlberger aus Reit im Winkl mit 35,3 Punkten und Lukas Größ aus Unterwössen mit 34,4 Punkten.

Der letzte Durchgang war der Vögelfanger von den „Dirndl 4“. Den ersten Platz mit 36,6 Punkten erreichte Marie Heistracher aus Reit im Winkl. Um den zweiten und dritten Platz musste wegen Punktgleichstand gerittert werden, mit dem Ergebnis von 36,5 Punkten für Emely Bodenstein aus Marquartstein-Piesenhausen und 36,3 Punkten für Evi Strohmayer aus Reit im Winkl.

Für die Auswertungen waren Maria Mix und Wolfgang Bachmann verantwortlich.

 

Die Spannung war groß, als Hannes Prasser die Punktzahlen verlas, es freuten sich alle Teilnehmer über die Anerkennung der guten Leistungen und die Preise.

 

Während der Veranstaltung versorgten die vielen Helfer des Trachtenvereins „d’Gamsgebirgler“ die Akteure und die Gäste mit Brotzeiten und Getränken. Andi Hell bedankte sich am Ende bei Allen, die zum guten Gelingen des Tages beigetragen hatten.

 

 

 

 


 


 Startseite  Aktuelles |  Gauverband |  Sachgebiete |  Archiv |  KontaktSeitenanfang 

© Copyright 2016 Chiemgau Alpenverband e.V.

boysvids.org