AktuellesGauverbandSachgebieteArchivKontakt
Aktuelles
Sonntag, 09. Juni 2019

Trachtenverein "Chiemgauviertler" Amerang hat neuen 1. Vorstand

Von: Franziska Kassewalder

Georg Westner übernimmt das Amt in Amerang

Neue Vorstandschaft - Helmut Olenik, Franziska Kassewalder, Maria Höhne, Elfriede Kleinhuber, Georg Westner

komplette Vorstandschaft und Ausschuß

letzter Bericht von Korbinian Hainz nach 27 Jahren

Franziska Kassewalder

auch die ausserordentliche Versammlung war sehr gut besucht

Bis zu den Wahlen bei der Frühjahrsversammlung der „Chiemgauviertler“ Ende März konnte trotz allem Bemühen kein Kandidat für den Posten des 1. Vorstandes gefunden werden. Den Verein führten bis jetzt die bereits gewählten stellvertretenden Vorstände Helmut Olenik und Maria Höhne.

Daher musste nun eine ausserordentliche Versammlung einberaumt werden.

Das Nebenzimmer beim „Suranger“ war gut gefüllt, was als Zeichen des regen Interesses gewertet werden konnte.

Stellvertretender Vorstand Helmut Olenik begrüßte nun alle Mitglieder und besonders Bürgermeister Gust Voit, der die Wahl wieder durchführte.

 

Georg Westner hatte sich für die nächsten 3 Jahre zur Verfügung gestellt und wurde nun schriftlich von allen 51 Anwesenden gewählt.

Georg Westner bedankte sich für das Vertrauen und drückte nochmals gegenüber Korbinian Hainz seinen Respekt für seine Arbeit als 1. Vorstand in den letzten 27 Jahren aus. Dies wäre eine im Chiemgaualpenverband einzigartige Ausübung dieses Amtes gewesen.

Jetzt erklärte er in seiner Antrittsrede, dass er seine Vorstandschaft als Übergangsphase für die nächsten 3 Jahre sehe. Er wäre als Stellvertretender Gauvorstand schon ziemlich ausgelastet und sehe seine Aufgabe hauptsächlich in der Koordination der Aufgaben. Seine Stellvertreter Helmut Olenik und Maria Höhne sicherten ihm zu, ihm Arbeiten so gut wie möglich abzunehmen. Zur Wahl des 1. Vorstandes hätte er sich bereit erklärt, weil ihm der Trachtenverein etwas bedeute.

Vor 2 Jahren hatte sich der Ausschuss in der Klausur in Holzhausen schon viele Möglichkeiten zur Gestaltung des Vereins in der Zukunft überlegt. Diese Ergebnisse möchte er nun umsetzen.

Wichtig hierbei sei erstens, den Probenraum in der Schule gemütlicher zu gestalten. Dann müsse unbedingt ein Stadel gebaut oder ausgebaut werden, damit das Eigentum des Vereins untergebracht werden könne. Die Sachen sind bis jetzt in Hilgen bei Korbinian Hainz untergebracht.

Maria Höhne bat auch um Ideen, wie man das 100-jährige Gründungsfest im Jahr 2021 im Jahresverlauf gestalten könnte.

 

Die neue Vorstandschaft und Vereinsauschuß der „Chiemgauviertler“ sieht nun so aus:

1. Vorstand Georg Westner, stellv. Vorstände Helmut Olenik und Maria Höhne

1. Kassier Elfriede Kleinhuber, 2. Kassier Barbara Ametsbichler

1. Schriftführer Franziska Kassewalder, stellv. Schriftführer Georg Westner und Nicole Schwerdtel

Jugendleiterin ist Ingrid Steckmeier, unterstützt von Georg Löw und Sabine Stecher

Dirndlvertreterin Carina Olenik und Helena Höhne, das Amt der Vorplattler ist derzeit nicht besetzt.

Hanni Schönhuber bleibt Trachtenwartin, ebenso Beate Schwerdtel Röckefrauenvertreterin.

Als Musikwart steht zusätzlich Franziska Höhne zur Verfügung, Fähnrich ist weiterhin Miche Schmid und als Beisitzer fungieren Robert Thaller, Franz Rieder, Larisa Mittermeier und Udo Schwarz.

Das Amt der Kassenprüfer ist in den Händen von Peter Maier und Marina Fischbacher.

 

Mit einem „Hoit ma zsamm und pack mas o“ sowie mit dem traditionellen „Treu dem guten alten Brauch“ schloss Georg Westner die Versammlung und wir gingen zum gemütlichenTeil des Abends über!

 


 


 Startseite  Aktuelles |  Gauverband |  Sachgebiete |  Archiv |  KontaktSeitenanfang 

© Copyright 2019 Chiemgau Alpenverband e.V.

boysvids.org