AktuellesGauverbandSachgebieteArchivKontakt
Aktuelles
Montag, 20. April 2009

Bräuche zum Fronleichnam - ein interessanter Wissenstest bei Chiemgau Trachtler-Versammlung

Rubrik: Jahresmotto 2008 "Brauchtum"

Von: Toni Hötzelsperger

Heuer hat der Chiemgau-Alpenverband des Jahresmotto „Tradition und Brauchtum sind bayerisches Leben“. Zu diesem Jahresmotto gehört es nach den Vorstellungen der Gauvorstandschaft, dass sich die Trachtler intensiver als bisher mit dem eigenen Brauchtum auseinandersetzen. Als Thema für die heurige Gaufrühjahrsversammlung in Greimharting wurde das Fest von Fronleichnam ausgewählt. Ein Fragebogen rund um die Fronleichnamsbräuche wurde von allen Trachtlerinnen und Trachtlern ausgefüllt und gleich vor Ort ausgewertet. Die besten Antwortergebnisse hatten als Sieger Renate Meier und Ludwig Voit aus Oberwössen, Toni Seitz aus Marquartstein und Anderl Windbichler aus Unterwössen. Für sie gab es als Anerkennung jeweils einen reichlich gefüllten Wurstkorb. Eine umfassende, von Siegi Götze verfasste Zusammenstellung über Ursprung und Inhalt des Fronleichnamsfestes ist kostenlos bei Zweiter Gauschriftführerin Anita Moka in Grassau, Tel. 08641-3113 bzw. auch im Internet-Portal des Chiemgau-Alpenverbandes erhältlich (siehe unten). Anita Moka organisierte die Fragebogen-Aktion und erläuterte auch die Auflösungen.

Foto/s: Hötzelsperger

1. Renate Meier und Ludwig Voit aus Oberwössen erhielten einen Wurstkorb für das beste Brauchtumsrätsel-Ergebnis (einmal mit Gauvorstand Ludwig Entfellner).

2. Anita Moka

Weitere Informationen: Gauvorstand Ludwig Entfellner, Telefon 08641-698715