Kor­bi­ni­an Hainz zum Ehren­vor­stand ernannt

von GTEV Amerang am 28. Oktober 2019

Kor­bi­ni­an Hainz zum Ehren­vor­stand ernannt

von GTEV Amerang am

Schriftgröße: A A A

Nachtmodus:

Zuletzt geändert: 29.10.2019

Ver­eins­ho­agascht der Ame­ran­ger Tracht­ler und För­der­ver­ein mit Ehrun­gen

Bei einem Ver­eins­ho­agascht zum 10-jäh­ri­gen Jubi­lä­um des För­der­ver­eins und 10 Jah­re Gau­fest in Ame­rang konn­ten die „Chiem­gau­viert­ler“ eini­ge ver­dien­te Tracht­ler ehren.

Vor den vie­len Ver­eins­mit­glie­dern, Gäs­ten vom Paten­ver­ein Obing, Bür­ger­meis­ter Gust Voit,Pfarrer Josef Reindl, den Gemein­de­rä­ten und Ame­ran­ger Ver­eins­ver­tre­tern über­nah­men die Ehrun­gen die Vor­stän­de Georg West­ner, Hel­mut Ole­nik und Maria Höh­ne.

Kor­bi­ni­an Hainz, 27 Jah­re 1. Vor­stand der „Chiem­gau­viert­ler“ Ame­rang wur­de für sei­nen uner­müd­li­chen Ein­satz für die Trach­ten­sa­che unter gro­ßem Applaus zum Ehren­vor­stand ernannt.

Vor­stand Georg West­ner, der neue Ehren­vor­stand Kor­bi­ni­an Hainz, stellv. Vor­stän­de Maria Höh­ne und Hel­mut Ole­nik

Mit einem beson­de­ren Hosen­trä­ger als Geschenk bedank­te sich der Ver­ein beim Kur­bi und mit einem gro­ßen Blu­men­strauß galt der Dank auch an sei­ne Frau Irmi für die jahr­zehn­te­lan­ge Unterstützung.Claus Rei­ter vom Paten­ver­ein Hohen­aschau, die zeit­gleich ihre Jah­res­haupt­ver­samm­lung abhiel­ten, gra­tu­lier­te Kor­bi­ni­an Hainz in einem Brief und dank­te ihm für die gute Zusam­men­ar­beit zwi­schen de „Gria­bin­ga“ und de „Chiem­gau­viert­ler“.

26 pas­si­ve Mit­glie­der beka­men eine Urkun­de für 25/40 und 50 Jah­re Mit­glieschaft.

Bei den akti­ven Mit­glie­dern erhielt das Zei­chen für 25 Jah­re Josef Wim­mer jun., mehr als 40 Jah­re treue Ver­eins­mit­glie­der sind Kor­bi­ni­an Hainz, Karl-Heinz Voit, Bea­te Schwer­d­tel, Josef Lech­ner, Erni Sin­ger, Franz Jack­lbau­er und Lorenz Spreigl.

Bereits seit mehr als 50 Jah­re sind Ben­no Hell, Hans Ruhr­seitz und Agnes Wein­mann dem Ver­ein treu und über 60 Jah­re mit dabei sind Alois Sin­ger und Peter Berg­ham­mer.

Georg West­ner dank­te allen für Ihre Treue und Mit­ar­beit im Ver­ein.

Mit dem Auf­tanz der Kin­der­grup­pe und erwach­se­nen Tracht­lern wur­de der Ver­eins­ho­agascht eröff­net. Musi­ka­lisch umrahm­te den Abend die „Bach­lmu­sik“ und die „Ofabankmusi“.Die Kin­der zeig­ten noch den „Kike­ri­ki“ sowie das „Hirt­a­madl“.

de Bach­lmu­sik

Wer­ner Höh­ne als För­der­ver­eins­vor­stand hielt einen kur­zen Rück­blick über das 10-jäh­ri­ge Bestehen und erklär­te kurz die Auf­ga­ben des Ver­eins. So ver­an­stal­tet der För­der­ver­ein jähr­lich das Som­mer­fest an Fron­leich­nam, sam­melt Spen­den und unter­stützt den Haupt­ver­ein finan­zi­ell und ide­ell.

Trach­ten­vor­stand Georg West­ner und För­der­ver­eins­vor­stand Wer­ner Höh­ne bei der Begrüs­sung

Bür­ger­meis­ter Gust Voit nutz­te die Gele­gen­heit und dank­te bei­den Ver­ei­nen für den uner­müd­li­chen Ein­satz im Gemein­de­le­ben und mach­te allen etwas Hoff­nung im gro­ßen Ziel Vereinsheim/Probenraum. Für den Trach­ten­ver­ein dank­te Georg West­ner dem För­der­ver­ein für die Unter­stüt­zung und lud die Vor­stand­schaft zu einem Weiß­wurst-Früh­schop­pen und Kegel­aus­flug nach Holz­hau­sen ein.

Anschlies­send erin­ner­te Georg West­ner an das Gau­fest 2009 in Ame­rang. Er hat­te auch die Foto­wän­de und die Dia­show über das Gau­fest zusam­men­ge­stellt. Den gan­zen Abend über wur­den die Bil­der ange­schaut und Erin­ne­run­gen aus­ge­tauscht.