Namenstage 22.05.

Renate v.München

22. Mai Renate von München

Persönliche Daten:

Bayrische Herzogin (* 1544 in Lothringen/Frankreich;† 1602 in München/Bayern)

Renate (Renata, Renée) von Lothringen, 1544 geboren, war durch Heirat Herzogin von Bayern geworden. Sie war ihren Untertanen bald eine gütige Landesmutter und Wohltäterin. Obwohl selbst Mutter von 10 Kindern, fand sie immer Zeit, sich um Arme, Kranke und Einsame zu kümmern. Fast ihr ganzes Privatvermögen gab sie für soziale Einrichtungen aus (u.a. ließ sie das Elisabeth-Spital in München errichten), sie selber gönnte sich nur das Notwendigste zum Leben. Ihr Gatte, Herzog Wilhelm V., der sie bei ihren guten Werken unterstützte, sagte einmal: „Wollte man die Liebe malen, so müsste man ein Porträt der Herzogin anfertigen; denn in ihr sind alle Eigenschaften der Liebe vereint.“ Am 20. April 1601 machte sie mit ihrem Gatten eine Wallfahrt zur Muttergottes nach Altötting, um eine gute Sterbestunde zu erbitten. In der Gnadenkapelle wurde sie plötzlich von Fieber geschüttelt; zu Hause angekommen, fühlte sie sich wieder gesund. Doch in der Nacht vom 22. auf den 23. Mai 1602 entschlief sie für immer.

Julia

22. Mai Julia

Persönliche Daten:

Märtyrerin in Karthago, Nordafrika ( † 250 in Karthago/Tunesien)

Julia von Karthago, eine der in Italien am meisten verehrten Heiligen, war der Über-lieferung nach als Sklavin von Karthago (Nordafrika) auf die Insel Korsika verkauft worden. Unter Kaiser Decius (249-251), der die erste das ganze Römische Reich umfassende Christenverfolgung angeordnet hatte, wurde das christliche Sklavenmädchen verhaftet, gefoltert und - wie ihr Meister - ans Kreuz geschlagen. + um 250.

Historischer Exkurs: Sklaven bekannten sich in der Frühzeit besonders häufig zum Christentum, da Jesus verkündet hatte: "Vor Gott sind alle Menschen gleich." Doch wurden sie auch besonders häufig Opfer der Christenverfolger, da sich deren Grausamkeit und die Sensationsgier der zuschauenden Menge an den rechtlosen Menschen besonders austoben konnten.

 

Patron:

Julia ist Patronin der Insel Korsika sowie von Brescia, Bergamo und Livorno.

Rita

22. Mai Rita

Persönliche Daten:

Witwe, Nonne in Cascia/Umbrien (* 1370 in Umbrien/Italien; † um 1447 in Umbrien/Italien)

Ihr richtiger Name lautete Margherita Lotti und sie wurde gegen ihren Willen verheiratet; erst nachdem sowohl ihr gewalttätiger Gatte ermordet wurde und ihre beiden Söhne, die Blutrache forderten, auf Grund der Gebete Rita von Cascias starben, konnte sie, ihrem ursprünglichen Wunsch folgend, als Nonne in ein Frauenkloster gehen -- wo sie ein Leben in strengster Entsagung und Buße führte.

Ritas unverwester Leichnam befindet sich in der Basilika in Cascia.

Wird dargestellt:

Ihre Attribute sind das Kreuz , Stigmata auf der Stirn und die Rose

Patron:

Sie ist diePatronin der Metzger, für aussichtslose Anliegen, bei Examensnöten und Pocken.