Trach­ten­be­wer­tung

Die unten genann­ten Trach­ten­be­schrei­bun­gen stel­len die Grund­la­ge für einen glaub­wür­di­gen Trach­ten­zug dar, der für jeden Tracht­ler rich­tungs­wei­send sein soll­te. Wunsch und Ziel­set­zung der Ver­ei­ne und vom Chiem­gau Alpen­ver­band ist es beim Fest­zug Geschlos­sen­heit und ein sau­be­res Erschei­nungs­bild in der Öffent­lich­keit zu demons­trie­ren.

Wich­tig für den Erhalt unse­rer Trach­ten sind die jewei­li­gen Beschrei­bun­gen der Ver­eins­trach­ten, die als Grund­la­ge und Ori­en­tie­rung für alle Chiem­gau­er Tracht­ler und für unse­re Trach­ten­be­wer­ter die­nen. Die Trach­ten­be­wer­tung ist ein Mit­tel, um unge­woll­ten Ein­flüs­sen gegen­zu­steu­ern, dies geschieht auf Wunsch und in Abstim­mung mit den 23 Ver­ei­nen des Chiem­gau Alpen­ver­ban­des. Um unse­re über­lie­fer­ten Trach­ten im Ori­gi­nal zu erhal­ten, aber auch die Mög­lich­keit zu haben sinn­vol­le und gewach­se­ne Ver­än­de­run­gen zu berück­sich­ti­gen, hat sich die Trach­ten­be­wer­tung bewährt. Die Eck­punk­te in der Trach­ten­be­wer­tung wer­den nach Bera­tung mit dem Sach­ge­biet Tracht von den Ver­eins­vor­stän­den beschlos­sen. Es ist Auf­ga­be der jewei­li­gen Ver­ei­ne sei­ne Mit­glie­der dar­über zu infor­mie­ren.

Um unse­re über­lie­fer­ten Trach­ten zu erhal­ten und sie in ihrer Wer­tig­keit zu schüt­zen braucht es rich­tungs­wei­sen­de Kri­te­ri­en, Geschlos­sen­heit und Infor­ma­ti­on.

Miche Huber / 1. Gau­vor­stand (Febr. 2017)

1. Musik­ka­pel­len:

Musi­kan­tin­nen
Musik­tracht, Dirndlklei­der oder Ver­eins­tracht
auf­ge­räum­te Haar­tracht
Musi­kan­ten
Musik­tracht oder Ver­eins­tracht
auf­ge­räum­te, kur­ze Haar­tracht

2.Trachtlerinnen und Tracht­ler:

Dirndl 

Kin­der und Jugend Ver­eins­tracht

auf­ge­räum­te Haar­tracht

schwar­zes Samthals­band oder Kropf­ket­te (Gän­ge in Sil­ber)

wei­ße Strumpf­ho­se

schwar­ze Trach­ten­schu­he (kei­ne Lack- oder Wild­le­der­schu­he)

Buam

Kin­der und Jugend Ver­eins­tracht

Hemd mit Lie­ge­kra­gen

schwar­ze Haferl­schu­he

kur­ze Haar­tracht

Akti­ve Dirndl und 

Frau­en Ver­eins­tracht

Trach­ten­kropf­ket­te (Gän­ge vor­ran­gig in Sil­ber, in Aus­nah­me­fäl­len Gra­nat oder klei­ne, wei­ße Per­len)

auf­ge­steck­te, auf­ge­räum­te Haar­tracht

schwar­ze, blick­dich­te Strümp­fe

oder wei­ße, gemus­ter­te Strümp­fe

schwar­ze Trachtenschuhe(keine Lack- oder Wild­le­der­schu­he)

Röcke­frau­en kei­ne Haferl­schu­he

Akti­ve Buam und Män­ner

Ver­eins­tracht

kur­ze Haar­tracht

Hemd mit Lie­ge­kra­gen

schwar­ze Haferl­schu­he

Die Nicht­be­ach­tung die­ser Eck­punk­te führt zum Abzug in der Bewer­tung.

Zum Abzug kommt außer­dem: trach­ten-unty­pi­scher Schmuck, unpas­sen­de Rock­län­ge, auf­fal­lend gefärb­te Haa­re, auf­fäl­li­ge Schmin­ke und Arm­band­uh­ren.

Beschlos­sen von den Vor­stän­den am 9. März 2017 in Aschau.