Der Feld­wie­ser Auf d´Nacht

von Michaela Berg am 29. Oktober 2019

Der Feld­wie­ser Auf d´Nacht

von Michaela Berg am

Schriftgröße: A A A

Nachtmodus:

Zuletzt geändert: 29.10.2019

Mari­an­ne Jau­er­nig durf­te als Vor­stand des Feld­wie­ser Trach­ten­ver­eins durch einen Abend füh­ren, der von ihren Ver­eins­mit­glie­dern für ihre Ver­eins­mit­glie­der gestal­tet wur­de. Vom wun­der­schö­nen Tisch- und Büh­nen­schmuck über die impo­san­ten Prä­sen­ta­ti­on der Fotos aus dem ver­gan­ge­nen Jahr zu den enga­gier­ten und lebens­lus­ti­gen Auf­trit­te des Nach­wuch­ses und der Akti­ven — man spür­te die Freu­de dar­über, dass das Trach­ten­jahr gut ver­lau­fen war und mit viel Zusam­men­halt ein sehr gutes Ver­eins­le­ben mög­lich war und ist. Seit Jah­ren wer­den, auch dar­um, an die­sem Abend Neu­mit­glie­der offi­zi­ell will­kom­men gehei­ßen und erhal­ten das Ver­eins­zoacha — dar­über freu­ten sich an die­sem Abend die anwe­sen­den Lukas Speck­ba­cher, Chris­ti­an Rei­nelt und Micha­el Bich­ler. Regi­na Kreuz, die in Ver­tre­tung für Lud­wig Klar­wein eine Spen­de für den Kran­ken­pfle­ge­ver­ein ent­ge­gen­nahm, war in einer Dop­pel­rol­le im Feld­wie­ser Wirt­haus ver­tre­ten: zum Auf­tritt der Goaslschnal­zer spiel­te sie neben Gel­der Ste­fan, Tenor­horn, an der Ziach. Die Fras­dor­fer Gei­gen­mu­si umrahm­te die Ver­an­stal­tung auf ihre beson­de­re Art und Wei­se und so wur­de nicht nur Mari­an­nes Wunsch, der Zigeu­ner­marsch, hef­tig beklatscht. Ein beson­de­rer Rück­blick war in die­sem Jahr ein kur­zer Film mit Auf­nah­men von Andre­as Gas­ta­ger und Fotos von Wolf­gang Gas­ser, musi­ka­lisch hin­ter­legt und geschnit­ten von Anna Gnadl, der die Damp­fer-Über­fahrt zum Jubi­lä­um in Chie­ming zeig­te. Nicht nur wur­de mit Freu­de zurück­ge­blickt, son­dern auch nach vor­ne geschaut. Michae­la Berg lud Gäs­te und Gast­ge­ber zum Feld­wie­ser Advent ein und durf­te bereits ers­te Advents­aben­de ver­ein­ba­ren.