Rund um d´Feldwies im Advent am 2. Advents­sonn­tag

von Michaela Berg am 8. Dezember 2019

Rund um d´Feldwies im Advent am 2. Advents­sonn­tag

von Michaela Berg am

Schriftgröße: A A A

Nachtmodus:

Zuletzt geändert: 08.12.2019

Am Wes­ter­buch­berg leuch­te­te der Stern am 2. Advent — Michae­la Berg und Hans Stein hat­ten ein­ge­la­den und mit 2 Gedich­ten an das schö­ne Geschenk „Zeit“ erin­nert — an die Zeit, die man mit­ein­an­der ver­brin­gen soll­te und an Zeit, die einem noch bleibt. Der Meß­ner der Wes­ter­buch­ber­ger Kir­che, Viz Feil, erzähl­te den Gäs­ten Wis­sens­wer­tes über das ältes­te Gebäu­de Über­sees und einer der ältes­ten Kir­chen des Chiemgaus im Inne­ren der Kir­che. Viel Neu­es und Inter­es­san­tes durf­ten die Advents­freun­de erfah­ren. Bei Press­sack, Streich­wurst­bro­ten, Plätz­chen, Kin­der­punsch und Glüh­wein wur­de anschlie­ßend noch vom Unter­land­ler Christ­kindl­markt und ande­ren Dorf­neu­ig­kei­ten erzählt.