Rezept für Bär­lauch­ku­chen

von Anita Moka am 12. März 2021

Rezept für Bär­lauch­ku­chen

von Anita Moka am

Schriftgröße: A A A

Nachtmodus:

Zuletzt geändert: 12.03.2021

Vor­bei geht jetzt de Win­ters-Zeit,

es greant und bli­at scho weit und breit.

Aus olle Eggein, Win­gen, duat´s scho sprie­ßen,

und grea wer´n scho de Wie­sen.

De Baam, de sand zum Aus­dreim g´schickt,

ma  scho de ers­ten Impen sigt.

Da Schnitt­lauch treibt im Gar­ten,

a da Bär­lauch losst nim­ma lang auf sich war­ten.

Drum is da Chiem­gau Alpen­ver­band so g´scheid,

schickt a Bär­lauch-Rezept für olle Leid!

An gua­den Appe­tit

Bär­lauch-Kuchen

                                        

Für den Teig:                               Für die Fül­lung:

250 g    Mehl                               80   g     Schin­ken­speck                           

2           Eier                                 200 g     Bär­lauch­blät­ter

             Salz                                   50 g     But­ter

4  Eßl.  Öl                                        4         Eier                               

2  Eßl.  Mine­ral­was­ser                     1        Becher  Sau­re Sah­ne (Schmand)

                                                       50 g     ger. Käse

                                                     150 g     gekoch­tes Selch­fleisch

                                                                   Salz, Pfef­fer, wer mag Küm­mel

Aus Mehl, Eier, Salz, Öl und Was­ser einen glat­ten Teig kne­ten und zuge­deckt etwas ruhen las­sen.

Schin­ken­speck in klei­ne Wür­fel schnei­den, Bär­lauch waschen, abtrop­fen las­sen, eini­ge Blät­ter zum Gar­nie­ren bei­sei­te legen und den Rest fein schnei­den. Selch­fleisch eben­falls klein wür­feln.

Back­ofen auf 200 Grad vor­hei­zen.

But­ter in einer Pfan­ne erhit­zen, den Schin­ken­speck dar­in aus­las­sen, geschnit­te­ne Bär­lauch­blät­ter zuge­ben und 3 bis 5 Minu­ten düns­ten las­sen. Kalt stel­len.

Eine Back­form aus­fet­ten, den Teig aus­rol­len und die Form damit bis zum Rand aus­le­gen und den Teig­bo­den mehr­mals mit einer Gabel ein­ste­chen. Sau­re Sah­ne mit Eiern ver­rüh­ren, Bär­lauch, ger. Käse und die Selch­fleisch­wür­fel zuge­ben, wür­zen und auf den Teig ver­tei­len.

Im Back­ofen etwa 45 bis 60 Minu­ten, je nach Höhe der Mas­se, backen. Nach dem Backen noch etwas ruhen las­sen und danach heiß ser­vie­ren.

Jede Por­ti­on kann noch mit den Bär­lauch­blät­tern gar­niert wer­den. Als Vor­spei­se oder als klei­ne Brot­zeit oder zum Gla­serl Wein geeig­net.