16. Dezem­ber — Mal­ak­ti­on für alle Kinder

von Anita Moka am 16. Dezember 2021

16. Dezem­ber — Mal­ak­ti­on für alle Kinder

von Anita Moka am

Schriftgröße: A A A

Nachtmodus:

Zuletzt geändert: 12.12.2021

Lie­be Trach­ten­kin­der , lie­be Kinder!

Bestimmt habt ihr alle schon ein­mal etwas von Bau­ern­re­geln gehört.

Meist waren es Bau­ern, die Wol­ken, Wind, Tie­re usw. genau beob­ach­tet und gedeu­tet haben und so das Wet­ter vor­aus­sa­gen konn­ten. So sind die Bau­ern­re­geln entstanden,

„Weis­hei­ten“, die oft zutref­fen, manch­mal auch nicht. Noch heu­te haben sie Bestand.

Hier eini­ge Bei­spie­le für Bauernwetterregeln:

Wenn Schäf­chen am Him­mel stehen,

kann man ohne Schirm spa­zie­ren gehen.

Sprin­gen die Fische im Was­ser empor,

steht das Regen­wet­ter bevor.

Wenn die Spin­nen weben im Freien,

kann man sich lan­ge schö­nen Wet­ters freuen.

Wenn die Möwen nach dem Lan­de fliegen,

wer­den wir Sturm kriegen.

Bei­spie­le für Bauernweisheiten:

Wenn jeder vor sei­ner Tür fegt, wird es über­all sau­ber.

„Der Gschei­te­re gibt nach“, sagt der Bau­er zum Ochsen,

„gib du nach!“

Auch eine schwar­ze Kuh gibt wei­ße Milch.

Der Hahn ist des Bau­ern Uhr und Kalender.

Wer ein gro­ßes Maul hat, muss auch einen brei­ten Rücken haben.

Eure Auf­ga­be:

Bit­te malt zu einer Bau­ern­wet­ter­re­gel oder Bau­ern­weis­heit ein pas­sen­des Bild. Beschrif­tet die­ses Bild mit eben die­ser Regel, die ihr gemalt habt. Bit­te gebt auch euren Namen und das Alter mit an.

Wie ihr die­ses „Gemälde“gestaltet ist euch natür­lich selbst über­las­sen. Gebt das Bild, oder wenn ihr wollt, meh­re­re Bil­der bei euren Jugend­lei­tern ab. Auto­ma­tisch nehmt ihr an einem Bil­der­mal­wett­be­werb teil.

Mit der Abga­be der Zeich­nung stimmt ihr auto­ma­tisch einer Ver­öf­fent­li­chung auf der Home­page des Chiem­gau Alpen­ver­ban­des zu.

Es gibt natür­lich schö­ne Prei­se zu gewinnen!