22. Dezem­ber — gsund bleim

von Anita Moka am 22. Dezember 2021

22. Dezem­ber — gsund bleim

von Anita Moka am

Schriftgröße: A A A

Nachtmodus:

Zuletzt geändert: 20.12.2021

Gsun­de Platzerl

Äpfel, Nuss und Mandelkern,

im Wei­n­achts­ge­bäck drin, dua is mit Freid verzehrn.

A weng a Nou­gat no und Marzipan,

Zimt, Nagein, a weng Anis dran,

mit Mama­lad zam-babt, na rut­schens no besser,

i woaß, i bin da grech­te „Guatl-Esser“!

Du bist, sogt mei Frau und betont,  des war ein­mal, des is jetz vorbei,

Du warst, host g´hört, du warst, denn an End hot´s mit da Schlemmerei.

Ganz ver­zwei­felt schaug i´s o mei liebs­tes Stück,

nimmst dei Dro­hung scho wie­der z´rück,

denn ohne Leb­ku­acha, Spitz­buam und Zimtstern,

konn des schens­te Weih­nach­ten nichts werd´n.

O nein, sogt si, und macht mir s´Maul trotz­dem wassrig,

denn mit Hafer­kleie, Müs­lif­locken, Chi­noa, gibt’s gsun­de Rezep­te massig.

Wos jetzt glei kimmt, i kenn mei Frau,

is eine Pre­digt über Kalo­rien, Bauch­fett i woaß genau.

Gesun­de Ernäh­rung, Über­ge­wicht, Lebens­er­war­tung und mei Figur,

wer red ihra den Schmarrn blos ei, wos hot si nur?

Trös­tend sogt si, i moan das nur guad, dua auf dei Gsund­heit schaun,

es werd scho schme­cka, hob vertraun.

Die Lösung is, i muaß probiern

und de Bsu­ach von de Christ­kindl­märk­te moniern, 

denn Alko­hol von Glüh­wein und Punsch sand nix für d´Frau,

zwengs Blut­hoch­duck, jetzt hob i sie, des basst genau.

Na guad, sogt sie drauf ganz staad, an Deal kannt ma scho macha,

dua i hoid oa gsun­de Sor­ten und fünf „Nor­ma­le“ bacha.

Na guad sog i und duas glei recht drucka,

und am Markt, do drink ma an Glüh­wein und an Punsch mit Kandiszucka.

Dezem­ber Tee

¼ ltr.  Weißwein

¼ ltr.  frisch gepr. Orangensaft

¼ ltr.  Orangenlikör

½  unbe­han­del­te Ziro­ne und Orange

1  Tl. Nel­ken  2 Zimt­stan­gen  Zucker

Weiß­wein, Oran­gen­saft und Likör in einen Topf geben.

Zitro­ne und Oran­ge mit den Nel­ken spi­cken, mit Zimt­stan­gen und Zucker eben­falls in den

Topf geben und erhitzen. 

Wer mag, mit Sah­ne­häub­chen und Zimt garnieren.

eine Tas­se Gesund­heit — am bes­ten täglich 

1 gro­ße Teetasse:

Saft und Fleisch von einer aus­ge­press­ten Bio-Zitrone

Saft und Fleisch von einer aus­ge­press­ten Bio-Saftorange

meh­re­re Scheib­chen Ing­wer (evtl. auch kan­dier­ten Ingwer)

alles mit ca. 200ml kochen­den Was­ser aufgießen

nach eini­gen Minu­ten einen Ess­löf­fel Honig einrühren