Chiem­gaue­risch in Regen mit Regen

von Anita Moka am 6. Juni 2022

Chiem­gaue­risch in Regen mit Regen

von Anita Moka am

Schriftgröße: A A A

Nachtmodus:

Zuletzt geändert: 06.06.2022

Bei Drum­her­um trifft sich die Volks­mu­sik – aus allen Regio­nen Deutsch­lands und der Nach­bar­län­der, aus allen Spar­ten, für jeden Geschmack. Die Besu­cher bekom­men einen Ein­druck von der Viel­sei­tig­keit und zei­gen durch ihre Reak­ti­on, – ste­hen- /sitzenbleiben oder wei­ter­gehn – wie es  gefällt – sie zah­len auch kei­nen Ein­tritt. Es ist auf­fal­lend, wie sich der Kreis um die Musi­kan­ten füllt, wenn a schnei­di­ge Pol­ka oder a schmis­si­ger Boari­scher gspuit wer­den, wenn die Alp­horn­blä­ser ihre Wei­sen anstim­men. Die tra­di­tio­nel­le Volks­mu­sik muss und kann sich auf alle Fäl­le behaup­ten, aber sie könn­te sich in Regen noch zahl­rei­cher betei­li­gen. Die Musi­kan­ten leben vom Applaus und stel­len sich dem Publi­kum, man­che ver­su­chen lei­der durch beson­ders ani­mie­ren­de Mode­ra­ti­on oder pro­vo­ka­ti­ve Musik­stü­cke sich in Sze­ne zu set­zen. Das hat­ten unse­re teil­neh­men­den Grup­pen nicht nötig ….

Der Chiem­gau Alpen­ver­band durf­te sich wie­der in einem kom­plet­ten Block auf der Büh­ne vor­stel­len, aber die ein­zel­nen Grup­pen hat­ten natür­lich auch Ein­zel­auf­trit­te und konn­ten sich auch jeder­zeit an den offe­nen Stel­len zum Musi­zie­ren tref­fen. Jede die­ser Gele­gen­hei­ten wur­de bes­tens besucht, man spür­te, wie der Fun­ke von der ers­ten Minu­te an übersprang. 

Die bei­den Gau­mu­si­war­te hat­ten fol­gen­de Grup­pen ein­ge­la­den und mitgenommen:

  • Feld­wie­ser Alphornbläser
  • Hacher Dirndln
  • Rottau­er Tanzlmusi
  • Steindl-Lan­den­ham­mer

Auf­trit­te:

Sa. 04.06.22 von 17 Uhr bis 18.30 Uhr Hof­bräu­haus­büh­ne (Hin­ter­hof Raiff­ei­sen­bank) Block Chiem­gau Alpenverband

Feld­wie­ser Alphornbläser:

So. 05.06.22       14 Uhr                 Bei der Gale­rie Kali­na am Platzl

Mo 06.06.22      10 Uhr                  Got­tes­dienst St. Maria Mag­da­le­na, Langdorf

Hacher Dirndl

Sa. 04.06.22        13 Uhr                  Innen­hof beim Bil­li­ard Café

Rottau­er Tanzlmusi

Mo 06.06.22       14 Uhr                  zwie­fach-Büh­ne auf dem Stadtplatz

Steindl-Lan­den­ham­mer

So. 05.06.22       16 Uhr                  Homat­Well­Büh­ne beim Land­wirt­schafts­amt drumherum

Lei­der spiel­te aus­ge­rech­net beim Büh­nen­auf­tritt am Sams­tag das Wet­ter nicht mit, ein star­kes Gewit­ter mit Sturm und Platz­re­gen trieb die Leu­te in Ecken unter Tor­bö­gen und auf die über­dach­te Büh­ne, spon­tan stimm­te die Tanzl­mu­si „Schau schau wias ren­ga duat“ und „Hans bleib do“ an, und obwohl der Strom aus­fiel, blieb die Stim­mung gut. Nach einer hal­ben Stun­de kamen wie­der Son­nen­schein und die teil­wei­se durch­näss­ten aber stand­haf­ten Zuschaue­r­ein. Ins­ge­samt wie­der ein­mal ein Regen-Ereig­nis, das uns in Erin­ne­rung blei­ben wird.

ers­te Bilder: