Fei­er­li­cher Fron­leich­nams­tag in Prien a. Chiemsee

von atzing am 16. Juni 2022

Fei­er­li­cher Fron­leich­nams­tag in Prien a. Chiemsee

von atzing am

Schriftgröße: A A A

Nachtmodus:

Zuletzt geändert: 16.06.2022

„Heu­te ste­hen nicht Autos im Mit­tel­punkt des wun­der­schö­nen Markt­plat­zes von Prien, son­dern die blei­ben­de Gegen­wart Got­tes“ – mit die­sen Wor­ten hieß Pfarr­vi­kar Gott­fried Gren­gel die Teil­neh­mer am Fest­got­tes­dienst mit anschlie­ßen­der Pro­zes­si­on durch den Ort am Mor­gen des Fron­leich­nams­ta­ges in der Prie­ner Orts­mit­te will­kom­men. Zugleich dank­te er allen, die mit ihren Orts­ver­eins-Fah­nen sowie mit den Pro­zes­si­ons-Stan­gen und Pro­zes­si­ons-Figu­ren (getra­gen von Dirndln der Trach­ten­ver­ei­ne Atz­ing, Greim­har­ting und Prien) eine wahr­lich tra­gen­de Rol­le über­nom­men haben. Sein wei­te­rer Dank galt dem gro­ßen lit­ur­gi­schen Dienst und allen Leu­ten, die mit­ge­hol­fen haben, die Altä­re am Markt­platz, vor dem Rat­haus und im Orts­teil Gries her­zu­rich­ten sowie jenen Haus­be­sit­zern, die ihre Fens­ter mit den roten Fron­leich­namstü­chern schmück­ten. Für die musi­ka­li­sche Gestal­tung sorg­ten der Prie­ner Kir­chen­chor unter der Lei­tung von Bar­tho­lo­mä­us Prankl sowie die Prie­ner Blas­ka­pel­le mit ihrer Diri­gen­tin Regi­na Huber. Fei­er­lich mit dem Him­mel und dem Aller­hei­ligs­ten, mit den Bür­ger­meis­tern, Gemein­de­rä­ten und den Indi­schen Schwes­tern sowie mit den Abord­nun­gen der Prie­ner Orts­ver­ei­ne zogen die Gläu­bi­gen durch Prien und wie­der zurück zum Markt­platz. Ein Gast, der auf den Rol­la­tor ange­wie­sen war und nicht mit­mar­schie­ren konn­te, drück­te sei­ne Freu­de mit fol­gen­den Wor­ten aus: „Die­ser Platz in Prien, die fei­er­li­che Gestal­tung des Got­tes­diens­tes und die far­ben­fro­he Brauch­tums­pfle­ge geben einem Freu­de und Kraft, Dan­ke an alle Prie­ner“. Schon bald wer­den die Prie­ner wie­der guten Grund zum fest­li­chen Fei­ern haben, wenn ab Don­ners­tag, 23. Juni (bis Mon­tag, 27. Juni) im Fest­zelt am Hoh­ertin­ger Weg das Jubi­lä­um „125 Jah­re Markt­er­he­bung“ gefei­ert wird. Dann wird am Sonn­tag, 26. Juni ein öku­me­ni­scher Fest-Got­tes­dienst in Trau­ters­dorf um 10 Uhr zu den Höhe­punk­ten des Jubi­lä­ums gehören.

Fotos: Höt­zel­sper­ger – Ein­drü­cke vom Fron­leich­nams-Fest­tag in Prien a. Chiemsee