Viel Brauch­tum beim Prie­ner Markterhebungs-Jubiläum

von atzing am 24. Juni 2022

Blas­mu­sik und Brauch­tum spie­len eine gro­ße Rol­le bei der 125-Jahr-Markt­er­he­bungs-Fei­er der Gemein­de Prien im Fest­zelt am Hoh­ertin­ger Weg. Bereits beim Auf­takt zum Bier­an­stich mit der Blas­ka­pel­le Prien zeig­ten die Akti­ven der Trach­ten­ver­ei­ne „Daxen­wink­ler“ Atz­ing und Prien sowie die Prie­ner Goa­ßl­schnal­zer, dass sie wäh­rend der Coro­na-Pau­se nichts ver­lernt haben. Die vie­len Besu­cher dank­ten für die Blas­mu­sik, Trach­ten­tän­ze und für den Gemein­schafts­platt­ler mit herz­li­chem Applaus. Auch in den nächs­ten Tagen spie­len Tracht und Brauch­tum eine gute Rol­le. So ver­an­stal­tet der Trach­ten­ver­ein Prien am Sonn­tag­abend ab 18 Uhr sein Ver­ein­s­preis­plat­teln und am Mon­tag, wenn ab 18 Uhr die Wil­den­war­ter Blas­mu­sik zum Kes­sel­fleisch­essen auf­spielt, dann tritt der Nach­wuchs der bei­den Trach­ten­ver­ei­ne auf.

Fotos: Karo­la Betz / Micha­el Hötzelsperger

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen: www.prien.de